Stopp für Mikroplastik in Kosmetika

Ein Löffel mit Mikroplastik-Kosmetik

Schweden macht mit Mikroplastik in kosmetischen Produkten deshalb nun Schluss. Umweltschützer hoffen, dass Brüssel mit einem EU-weiten Verbot nachzieht. Juli gilt ein Verkaufsverbot von Mikroplastik in Kosmetik. Umweltministerin Karolina Skog begründete das Verbot als "notwendigen Schritt, um Mikroplastik in unseren Gewässern zu verringern".

Die Teilchen, die so klein sind, dass sie von Reinigungsanlagen nicht herausgefiltert werden können, landen auch in den Meeren. Es gelangt durch Haushaltsabwässer in die Kanalisation.

Die Lagerbestände in Schweden müssen bis 1. Dem schwedischen Umweltministerium zufolge ist Mikroplastik in Kosmetika völlig unnötig, da ähnliche Inhaltsstoffe mit der gleichen Wirkung existieren, aber harmlos sind. Doch das dauert den Schweden zu lange. Im Zusammenhang mit ihrer Mitte Januar vorgelegten Plastikstrategie habe die EU-Kommission der Europäischen Chemikalienagentur Echa zwar den Auftrag erteilt, im Rahmen der Chemikalienverordnung Reach einen Vorschlag zur Begrenzung von Mikroplastik zu erarbeiten.

Schweden hat beschlossen, den Verkauf bestimmter Kosmetikprodukte zu verbieten, die mikroskopisch kleine Kunststoffpartikel enthalten. Dazu gehören Make-up, Haut- und Sonnencreme. Die gelangen später über das Abwasser in Flüsse und Meere. "Für Tiere spielt es absolut keine Rolle, ob so ein Partikel aus Shampoo oder von einem Lidschatten stammt", sagte Löf.

Related:

Comments

Latest news

Biggest slot jackpot wins in 2019
This kind of win is actually a regular feature on this fantastic game - you will see when you check out the leader board scores. That is exactly what one spin on the mega jackpot of the aptly named Mega Moolah got for one player - 13 million to be exact.

Verkehrschaos bei Regensburg: 14 Verletzte bei Unfallserie auf A3 in Bayern
Zunächst sei es am Freitagmorgen nahe Wörth an der Donau zu einem Auffahrunfall gekommen, sagte ein Sprecher der Polizei . Es kam zum dritten Unfall: Ein Transporter fuhr aus noch ungeklärter Ursache auf ein Feuerwehrfahrzeug.

Eintracht-Präsidium lehnt Mitgliedsanträge ab
Der Verein bestätigte am Freitag eine entsprechende Mitteilung der AfD, wollte diese aber nicht kommentieren. Dass Fischer die Gesprächsangebote nicht angenommen habe, bezeichnete er als "durchaus feige".

Fussball > Bundesliga > Isco darf Real verlassen, Bayern mit Interesse
Und in einem wilden Gerücht heisst es, auch der FC Bayern München sei in dem Fall unter den interessierten Vereinen. Sollte Zidane den Verein nicht selbst verlassen müssen, wolle er den Nationalspieler zum Saisonende verkaufen.

Glücksspielverhalten und Gewinn der Casinos
Besonders positiv: Jugendliche spielen auch immer weniger – 2015 „zockten“ 14,6 Prozent, 2013 noch 15,8 Prozent. Circa 0,8 Prozent der Befragten haben ein echtes Problem mit ihrem Spielverhalten und sollten sich professionelle Hilfe suchen.

Other news