Seltenes Mosaik aus der Römerzeit in Israel entdeckt

In diesem Mosaik wurden rund 12.000 Steine pro Quadratmeter verlegt

Nun haben israelische Wissenschafter in der antiken Hafenstadt Caesarea ein "seltenes und schönes" Bodenmosaik aus der Römerzeit entdeckt.

Die Motive seien künstlerisch sehr anspruchsvoll gestaltet worden - mit rund 12.000 Steinen pro Quadratmeter, hieß es.

Bei der Vorstellung des dreieinhalb mal acht Meter großen Mosaiks am Donnerstag sagte Uzi Ad von der israelischen Antikenverwaltung (IAA), man habe in Israel nie zuvor ein Mosaik von ähnlicher Qualität gefunden. "Das Mosaik zeichnet sich durch mehrfarbige geometrische Muster und eine lange Inschrift in Griechisch aus, welche durch das byzantinische Gebäude darauf beschädigt wurden". Die Figuren tragen Togas und gehörten offenbar zur gehobenen Gesellschaft. Unter dem Gebäude hätten die Archäologen das Mosaik gefunden.

Während der Ausgrabung hätten die Wissenschaftler Teile eines rund 1500 Jahre alten opulenten Gebäudes entdeckt, teilt die Altertumsbehörde mit. Die Experten gehen nach Angaben der Altertumsbehörde davon aus, dass es sich dabei um eine antike Version eines Einkaufszentrums handelt.

Caesarea ist eine der wichtigsten historischen Stätten in Israel und liegt zwischen Tel Aviv und Haifa am Mittelmeer. Die Ruinen der Hafenstadt sind heute eine beliebte Touristenattraktion.

Related:

Comments

Latest news

Glücksspiele machen süchtig, oder?
Es ist oft der Fall, dass die Gewalterfahrungen oder der Verlust von Verwandten diese Krankheit hervorrufen können. Unter anderen Ursachen, die Spielsucht erzeugen, sind auch unsere Erlebnisse und Emotionen zu unterstreichen.

Erdogan, Putin und Ruhani planen Syrien-Gipfel
Ankara hat im Januar eine Offensive auf die von den USA unterstützte Kurdenmiliz YPG in Nordsyrien gestartet. Die Türkei möchte durch die Sicherung Afrins eine Rückkehr der vertriebenen Bevölkerungsteile ermöglichen.

LIVE! RB Leipzig führt gegen den FC Augsburg mit 1:0
Spielminute weiter aus: Er verwandelte einen Freistoß, der vom Augsburger Martin Hinteregger abgefälscht war. Und da ist ja auch noch diese Niederlage aus dem vergangenen Jahr mit dem längeren Unruhe-Faktor.

Die Siberian Health Company
Und schließlich die Chronobiologie, die die biologischen Rhythmen und ihre Verbindung zur menschlichen Gesundheit erforscht. Das Unternehmen gründete im Jahr 2007 eine weitere Produktionsstätte, die bis 2010 erweitert und modernisiert wurde.

Online Casinos – wie finde ich einen guten Anbieter?
Deshalb sollte man sich vorab ein wenig informieren und sich überlegen, welche Spiele einen besonders interessieren. Viele Online Casinos bieten die Möglichkeit das Spielangebot in Teilen kostenlos vorab zu testen.

Other news