Skispringer Wellinger holt Gold bei Olympia

Olympia 2018 Quelle Jeon Han

Es war ein Geduldsspiel, der Wind ließ einen kontinuierlichen Ablauf nicht zu.

Bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang hat Andreas Wellinger aus dem bayerischen Traunstein beim Skispringen von der Normalschanze Gold geholt - der zweite Medaillenerfolg für das deutsche Team am Samstag. Andreas Wellinger schnappte dem polnischen Halbzeitführenden Kamil Stoch und Stefan Hula den Sieg weg.

Silber ging bei schwierigen Bedingungen an Johann Andre Forfang aus Norwegen, den dritten Platz belegte dessen Teamkollege Robert Johansson.

Eine Pleite war es für die Österreicher.

Österreich gewann bisher sechs Olympia-Einzelmedaillen bei Springen auf der Normalschanze. Im Training konnten auch Michael Hayböck, Gregor Schlierenzauer und Manuel Fettner aufzeigen.

Related:

Comments

Latest news

Türkischer Militär-Hubschrauber abgeschossen
Die Nachrichtenagentur Anadolu berichtet, der Hubschrauber sei nahe der südtürkischen Provinz Hatay getroffen worden. Im Norden Syriens ist offenbar ein türkischer Militärhubschrauber abgeschossen worden.

Olympisches Feuer brennt - Winterspiele in Südkorea beginnen
Die Eröffnungsfeier stand unter dem Motto "Frieden in Bewegung" und im Zeichen der vorsichtigen Annäherung von Süd- und Nordkorea. Mehr als 2900 Sportler aus 92 Nationen nehmen an den ersten Winterspielen in Südkorea teil, davon 153 aus Deutschland.

Shorttracker Lim gewinnt erstes Gold für Südkorea
Shorttracker Lim Hyo Jun hat das erste Gold für Gastgeber Südkorea bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang gewonnen. Der Kanadier Charles Hamelin verpasste es, als erster Short Tracker Gold bei drei verschiedenen Spielen zu gewinnen.

Urteil: Lebenslange Haft für Mord mit brennendem Spiritus
Hanau - Im Prozess um die Ermordung einer Frau mit brennendem Spiritus wird am Freitag das Urteil am Landgericht Hanau verkündet . Der Täter habe grausam gehandelt, deshalb handle es sich bei der Tat nicht um Totschlag, sondern um Mord.

Bundeswehr soll im ganzen Land beraten und ausbilden
Der Irak wünsche sich von Deutschland Beratung und Ausbildung unter anderem im militärischen Sanitätswesen und in der Logistik. Bis zu 150 deutsche Soldaten seien derzeit im Rahmen einer multinationalen Mission in der Kurdenregion im Einsatz, hieß es.

Other news