Activision Blizzard: Weitere Remakes denkbar

Activision Blizzard Mikrotransaktionen sind Säule des Rekordgewinns

Wie das Unternehmen zu verstehen gibt, wird intern über weitere Remakes nachgedacht. Vier Milliarden Dollar (knapp 3,26 Milliarden Euro) erwirtschaftete der Publisher vergangenes Jahr mit Lootboxen, In-App-Käufen und DLCs.

Activision sagte auch, dass im Jahr 2017, Call of Duty Points und Destiny Silver Deviseneinnahmen höher waren als die Einnahmen aus DLC Packs, und weiterhin zeigen, wie stark Mikrotransaktionen in dieser Branche sind.

Auch beim US-amerikanischen Publisher Activision Blizzard nehmen Mikrotransaktionen einen immer größer werdenden Stellenwert ein.

Davon stammen 2 Milliarden Dollar ausschließlich von Candy Crash, dem beliebten Handyspiel von King Digital, einer Tochtergesellschaft von Activision Blizzard Inc.

Wie es heisst, hat die "Crash Bandicoot N. Sane Trilogy" gezeigt, wie wertvoll alte Marken von Activision sein können.

Related:

Comments

Latest news

Türkischer Militärhubschrauber im Norden Syriens abgeschossen
Der türkische Ministerpräsident Binali Yildirm erklärte, die Ursache des Absturzes sei nicht vollständig klar. Er drohte den Gegnern mit Vergeltung: Diese hätten einen "hohen Preis" für den Abschuss zu zahlen.

Nach Schüssen auf Migranten soll Antirassismus-Demo in Italien doch stattfinden
Seit der Attacke von Macerata ist im italienischen Wahlkampf eine bittere Debatte über Migration entbrannt. Grund soll der Tod einer 18-Jährigen gewesen sein, die zerstückelt in zwei Koffern gefunden worden war.

GNTM 2018: Wer punktet in der Karibik?
Von einigen Siegerinnen aus den letzten Staffeln hört und sieht man nicht mehr viel, andere hingegen sind sehr erfolgreich. Die höchsten Einschaltquoten bescherte ihr die vierte Staffel im Jahr 2009, aus der Sara Nuru als Gewinnerin hervorging.

"Psycho"-Schauspieler John Gavin ist tot"
Doch Sean Connery signalisierte seine Bereitschaft zur Rückkehr - der Vertrag wurde wieder gelöst, die Karriere war vorbei. Später machte US-Präsident Ronald Reagan Gavin zum Botschafter der Vereinigten Staaten in Mexiko.

2:0! Batshuayi und Götze lassen Dortmund jubeln
Die Tore beim 2:0-Erfolg des BVB gegen den Hamburger SV schossen Neuzugang Michy Batshuayi und Mario Götze . Die weiteren Ergebnisse vom Samstagnachmittag: 1899 Hoffenheim - FSV Mainz 05 4:2, Eintracht Frankfurt - 1.

Other news