Olympische Winterspiele haben begonnen

Eric Frenzel Fahnenträger der deutschen Olympiamannschaft und Alfons Hörmann Präsident vom Deutschen Olympischen Sportbund, stehen während der Eröffnung des Deutschen Hauses auf einer Bühne

Die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang haben begonnen.

Die Schweizer Delegation wurde von Dario Cologna angeführt.

Mit der traditionellen Formel "Ich erkläre die XXIII".

Eiskunstläuferin Kim Yu-Na aus Südkorea entfachte das olympische Feuer. Yuna war 2010 in Vancouver Olympiasiegerin geworden.

Die Eröffnungszeremonie vor 35.000 Zuschauern und einem Milliarden-Publikum weltweit vor den Fernsehern stand unter dem Motto "Frieden in Bewegung".

Ein Höhepunkt der Eröffnungsfeier war der gemeinsame Einmarsch süd- und nordkoreanischer Wintersportler. Die nordkoreanische Eishockeyspielerin Hwang Chung-Gum und der südkoreanische Bobfahrer Won Yun-Jong führten das Team an. Als 37. Nation - "eingeklemmt" zwischen Schweden und Spanien - marschierten die Schweizer in roten Jacken und schwarzen Handschuhen mit dem Schweizer Kreuz ins weite Rund. Deutschland ist mit 153 Athleten vertreten. Er sass Seite an Seite mit zahlreichen anderen prominenten Politikern.

Zuvor war es zu den historischen Handschlägen zwischen Moon Jae-In und Kim Yo Jong gekommen: Die Schwester des nordkoreanischen Diktators Kim Jong Un ist seit dem Ende des Korea-Krieges 1953 das erste Mitglied der herrschenden Kim-Dynastie, das Südkorea besucht. Nach der etwa zweieinviertelstündigen Zeremonie in dem nur für die Eröffnungs- und Schlussfeier genutzten fünfeckigen Stadion, das nach den Paralympischen Spielen wieder abgebaut wird, gehören die olympischen Arenen bis zum 25. Februar den Athleten. In 102 Wettbewerben werden Medaillen vergeben.

Related:

Comments

Latest news

Nach Schüssen auf Migranten soll Antirassismus-Demo in Italien doch stattfinden
Seit der Attacke von Macerata ist im italienischen Wahlkampf eine bittere Debatte über Migration entbrannt. Grund soll der Tod einer 18-Jährigen gewesen sein, die zerstückelt in zwei Koffern gefunden worden war.

Monster Hunter World: Sechs Millionen Mal verkauft
Dass Monster Hunter World wirklich unglaublich beliebt ist, zeigen die veröffentlichten Verkaufszahlen von Capcom. Obwohl die bisherigen Titel der Serie immer nur schwer zugänglich waren, kann Monster Hunter World auftrumpfen.

AfD-Politiker Boehringer soll Kanzlerin doch beschimpft haben
Der Fall von Boerhringer wirkt besonders schwer, weil der AfD-Mann dem wichtigen Haushaltsausschuss des Bundestags vorsitzt. Die Linke beantragte aus Protest gegen Boehringer jedoch eine Abstimmung über den umstrittenen AfD-Kandidaten.

52-jähriger Schmuckhändler durch Schuss in den Kopf verletzt
Zum Tatzeitpunkt trug er eine schwarze Synthetikjacke, eine dunkelblaue Jeans und eine dunkle Strickmütze. Kriminaltechniker in weißen Anzügen waren mit der Spurensicherung auf einem Gehweg beschäftigt.

Türkischer Militär-Hubschrauber abgeschossen
Die Nachrichtenagentur Anadolu berichtet, der Hubschrauber sei nahe der südtürkischen Provinz Hatay getroffen worden. Im Norden Syriens ist offenbar ein türkischer Militärhubschrauber abgeschossen worden.

Other news