Russisches Flugzeug mit 71 Passagieren an Bord verschwindet vom Radar

Wikipedia  https

Laut eines Berichts der russischen Agentur Interfax sollen Augenzeugen gesehen haben, wie die Maschine brennend in der Region südöstlich von Moskau abstürzte, offenbar kurz nach dem Start am Flughafen Moskau-Domodedowo.

In Russland ist am Sonntag ein Flugzeug mit über 70 Menschen an Bord abgestürzt. Das russische Katastrophenschutzministerium sei derzeit dabei, entsprechende Meldungen zu überprüfen. Bis jetzt seien noch keine Rettungskräfte vor Ort. "Crew und Passagier hatten keine Chance". Argunovo liegt im Umland von Moskau. "Es gibt keine Überlebenden". Interfax meldete zudem, dass die Wrackteile des Flugzeugs über eine Länge von einem Kilometer am Absturzort verteilt gewesen seien. Es seien Trümmerteile sowie mehrere Tote an der Absturzstelle in der Nähe von Moskau gefunden worden. Insgesamt gab es seit 2010 mindestens vier schwere Unglücke ziviler Verkehrsmaschinen mit zusammen mehr als 240 Todesopfern. Damals stürzte eine Boeing 737-800 aus Dubai bei Sturm auf den Flughafen der Millionenstadt Rostow am Don. Alle 62 Menschen an Bord starben.

Related:

Comments

Latest news

27-Jährige aus Auto geschleudert - tot
Für die Unfallbeteiligten, Zeugen und Ersthelfer wurden umfangreiche betreuerische und seelsorgerische Maßnahmen veranlasst. Deshalb setzte die Polizei zur Suche im Bereich der Unfallstelle einen Hubschrauber mit Wärmebildkamera ein - ohne Erfolg.

Plagiarius: Das sind die dreistesten Produktfälschungen 2017 09.02.2018
Die Firma führe eine Liste mit inzwischen 58 Plagiatoren, die ihre Produkte nachahmten, darunter auch deutsche. Eine Verwechslung sei dadurch unausweichlich, sagte der Vertreter des Originalherstellers aus Schwäbisch Hall.

Prokurdische HDP wählt bei Parteitag in Ankara neue Vorsitzende
Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan wirft der HDP vor, der verlängerte Arm der verbotenen Terrororganisation PKK zu sein. In Ankara ist die pro-kurdische Oppositionspartei HDP trotz massiven Drucks zu ihrem Kongress zusammengekommen.

Multiplayer kosten
Die Spieler fürchten jedoch, dass dann ein Spiel immer mehr Pay-to-Win Elemente besitzt und damit nicht mehr interessant ist. Die ersten Bugs werden bereits erwartet und man hofft viele zu finden damit sie bis 2018 ausgemerzt werden können.

Online Casinos – wie finde ich einen guten Anbieter?
Deshalb sollte man sich vorab ein wenig informieren und sich überlegen, welche Spiele einen besonders interessieren. Viele Online Casinos bieten die Möglichkeit das Spielangebot in Teilen kostenlos vorab zu testen.

Other news