Türkei sieht Beziehungen zu den USA an kritischem Punkt

Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu

Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu stufte die Beziehungen zwischen der Türkei und den USA als "sehr kritisch" ein. Darüber wolle er bei dem Besuch von US-Außenminister Rex Tillerson in dieser Woche in Ankara sprechen. Für die USA ist die YPG aber auch Verbündete im Kampf gegen die Terrormiliz IS in dem Land. Die Türkei betrachtet die YPG jedoch wegen ihrer engen Verbindungen zur verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) als Terrororganisation. Anders als in Afrin sind dort auch US-Soldaten zur Unterstützung der YPG stationiert; es droht damit eine direkte Konfrontation der Nato-Partner.

Am 20. Januar startete die türkische Armee zusammen mit der "Freien Syrischen Armee" (FSA) eine Offensive gegen die YPG in der syrischen Region Afrin. Das "zerbrochene Vertrauen" müsse wiederhergestellt werden. Präsident Recep Tayyip Erdogan kündigte bereits mehrfach an, den Einsatz auf die von der YPG kontrollierte Stadt Manbidsch sowie andere Gebiete östlich des Euphrat auszudehnen. Die Türkei habe "klare Erwartungen" an die USA, die sie wiederholt übermittelt habe.

Hautgrund dafür seien die unterschiedlichen Positionen im syrischen Bürgerkrieg, sagte Cavusoglu in Istanbul.

Related:

Comments

Latest news

Eine Tote bei Zugunglück in der Steiermark
Das Rote Kreuz stand laut einem Bericht von heute.at mit 19 Rettungsfahrzeugen im Einsatz. Zwischen Bruck und Leoben wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Kindergeburtstag außer Kontrolle: Drei Erwachsene, vier Kinder bei Schlägerei verletzt
Mehrere Betroffene hätten daraufhin die örtliche Polizeistation in Schwalmstadt aufgesucht und Strafanzeige erstattet. Der Prügelei war offenbar ein Streit zwischen zwei Gruppen bulgarischer Herkunft auf der Feier vorausgegangen.

Datenschutz: Facebook scheitert vor Gericht
Die Berliner Richter entschieden, dass alle der insgesamt fünf vom vzbv monierten Voreinstellungen auf Facebook unwirksam sind. Der Bundesverband hatte argumentiert, die Anwender bezahlten die Facebook-Nutzung zwar nicht in Euro, aber mit ihren Daten.

Loch auf der A20 ist noch riesiger geworden
Die Fahrbahn westlich der Ausfahrt Tribsees inMecklenburg-Vorpommern war Ende September mehrere Meter tief abgesackt. Wie sich dies genau auf die Verhältnisse im Boden mit der darüber liegenden Fahrbahn auswirkt, ist unklar.

Die Siberian Health Company
Und schließlich die Chronobiologie, die die biologischen Rhythmen und ihre Verbindung zur menschlichen Gesundheit erforscht. Das Unternehmen gründete im Jahr 2007 eine weitere Produktionsstätte, die bis 2010 erweitert und modernisiert wurde.

Other news