Atomwissenschaftler bei Bitcoin-Mining erwischt

Atomwissenschaflter missbrauchen Supercomputer fürs Bitcoin-Mining

Russische Wissenschaftler wollten per Supercomputer Krypto-Mining betreiben. Es heißt lediglich, dass die Festnahmen erfolgten, ehe die Forscher die Computersysteme für das Mining nutzen konnten. Je leistungsfähiger ein Computer ist, desto schneller lassen sich die Bitcoins generieren. Laut Berichten von Nachrichtenagenturen wurden die Forscher dabei erwischt, wie sie versuchten, die leistungsstarken Computeranlagen des Forschungszentrums für das Schürfen von Bitcoin zu verwenden.

Nicht bekannt ist, wie viele Forscher verhaftet wurden.

"There has been an unsanctioned attempt to use computer facilities for private purposes including so-called mining".

Entdeckt wurden sie bei dem Versuch, den Supercomputer mit dem Internet zu verbinden. Dieser ist normalerweise aus Sicherheitsgründen offline, denn er wird für Testsimulationen von Atomwaffenkonstruktionen verwendet.

Sarow gehört zu den wenigen sogenannten "geschlossenen administrativ-territorialen Gebilden" in Russland und wird auch als "geschlossene Stadt" bezeichnet. Forschungszentrum in Sarow lange geheimIm Kernforschungszentrum in Sarow wurden die ersten russischen Atombomben und die größte getestete Wasserstoffbombe entwickelt.

Anders als hier in Deutschland, sind die Menschen in Russland unfassbar an Kryptowährung interessiert. Vor kurzem hat sich dort ein Geschäftsmann zwei Kraftwerke gekauft, die ausschließlich zur Betreibung von Bitcoin-Mining-Rechenzentren genutzt werden. Bitcoin-Mining: Supercomputer nicht im InternetDer Supercomputer im russischen Forschungszentrum hat eine Rechenleistung von 1 Petaflop.

Related:

Comments

Latest news

Warum Frauen in Cottbus mehr verdienen als Männer
Die Forscher werten derzeit die Daten des Bundesamtes für Arbeit aus dem Jahr 2016 aus. Dort säßen bestimmte Unternehmen - in Ingolstadt etwa Audi, in Erlangen Siemens.

Maite Kelly: Ihr Bierduschen-Auftritt hat ein juristisches Nachspiel
Was im Eifer des Gefechts als kleiner Spaß gedacht war, könnte jetzt allerdings Konsequenzen für die 38-Jährige haben. Bei einem Konzert von Maite Kelly in einer Bottroper Disco ging es feuchtfröhlich zur Sache.

Microsoft startet separate Betatests für Windows-10-Apps
Microsoft bestätigte laut "ZDnet", dass es keine neuen "Preview Builds" in dem Windows 10 Mobile Insider-Programm geben wird. Microsoft will jedoch weiterhin für monatliche Sicherheitsupdates sorgen, die bekannte Schwachstellen beheben.

Eine Tote bei Zugunglück in der Steiermark
Das Rote Kreuz stand laut einem Bericht von heute.at mit 19 Rettungsfahrzeugen im Einsatz. Zwischen Bruck und Leoben wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Android 8.0 Oreo für Galaxy S6, S6 Edge und Note 5 — Samsung
Damit spielt Samsung bereits die vierte große Android-Version auf dem Smartphone aus. Samsung hat beim Update jedoch auf die Einführung von Project Treble verzichtet.

Other news