Erster Fall: 26-Jährige mit Würmern im Auge

14 Würmer aus dem Auge einer Frau entfernt

Im Verlauf von 20 Tagen wurden Beckley 14 Würmer aus ihrem Auge entfernt.

Als die damals 26-Jährige schließlich wieder an Land war, begutachtete sie ihr Auge genauer - es war rot und entzündet. Sie sind etwa einen Zentimeter groß und durchsichtig. Diese Insekten würden sich von Aussonderungen der Augen, der Nase oder des Mundbereiches ernähren und daher gezielt versuchen, diese sensiblen Bereiche des Gesichts zu erreichen.

Abby Beckley hatte zuvor das Gefühl, eine Wimper oder ähnliches in ihrem linken Auge zu haben, wie sie dem Magazin "National Geographic" in einem Gespräch verriet.

Als sie auf ihre Hand schaute, stellte sie fest: "Da war ein Wurm an meinem Finger". Sie dürfte sich beim Reiten mit den Parasiten infiziert haben, hieß es einem Fallbericht der US-Fachzeitschrift "American Journal of Tropical Medicine and Hygiene".

Eine Frau im US-Bundesstaat Oregon ist der erste bekannte Fall, in dem ein Mensch von einer Infektion betroffen war, bei der eine bestimmte Art von Würmern aus den Augen kommen. Passiert das nicht, dann sterben die Larven.

Je länger die Würmer im Auge bleiben, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Hornhaut vernarbt. Dort werden ihr innerhalb von zwei Wochen 13 weitere Würmer entfernt. "Dieser Rinderwurm sprang irgendwie auf einen Menschen", sagt Autor Richard Bradbury vom CDC. Abby Beckley, 26, Naturliebhaberin, reibt immer wieder daran, das Auge rötet sich und tränt.

Wissenschaftler würden nun vermuten, dass die Parasiten durch die Mücken Musca autumnalis in die Augen der Frau gelangt sein könnten. Erst als sie eine Woche lang andauernde Kopfschmerzen und Augenreizungen gehabt habe, habe sie sich an Ärzte gewendet.

Beckleys Würmer haben keinen bleibenden Schaden hinterlassen. Es zeigte sich, dass es sich bei diesem Augenwurm um ein sehr seltenes Exemplar mit dem Namen Thelazia gulosa handelte.

Related:

Comments

Latest news

Judas-Priest-Gitarrist an Parkinson erkrankt
Studioalbum der Band aus dem britischen Birmingham, erscheint am 9. Komplett zurückziehen will sich Tipton vorerst allerdings nicht.

Warum Frauen in Cottbus mehr verdienen als Männer
Die Forscher werten derzeit die Daten des Bundesamtes für Arbeit aus dem Jahr 2016 aus. Dort säßen bestimmte Unternehmen - in Ingolstadt etwa Audi, in Erlangen Siemens.

AfD-Politiker wegen Schmuggel in Millionenhöhe vor Gericht
Die hinterzogene niederländische Tabaksteuer soll sich auf mehr als eine Million Euro belaufen. Gauland wechselte in die Bundestagsfraktion, der er zusammen mit Alice Weidel vorsitzt.

Mehrere Verletzte bei Kölner Rosenmontagsumzug
Der Kutscher hat sich voll in die Zügel gehängt, um die Pferde aufzuhalten, doch die wurden immer schneller. Einen Zug ohne Pferde könne er sich nicht vorstellen. "Entscheidend sei die richtige Vorbereitung".

Hohe Ticketpreise: RSC Anderlecht muss Bayern-Fans entschädigen
Dies hatte vor, aber auch während des 2:1-Erfolges der Münchner zu heftigen Protesten geführt. Anderlecht hatte für die Vorrunden-Partie im November 100 Euro pro Eintrittskarte verlangt.

Other news