Model Kate Upton bei Fotoshooting von Felsen gespült

Kate Upton

Ein Model, ein einsamer Strand auf der kleinen Karibikinsel Aruba - und Wellen. Inzwischen können aber alle über das Missgeschick lachen, wie nun auch auf dem offiziellen Account von "Sports Illustrated Swimsuit" zu sehen ist.

Allerdings hatte die Crew offenbar die Brandung unterschätzt.

Helfer eilten dem Model sofort zur Hilfe. "Oh Gott, O Gott, haltet sie fest", ruft jemand aus dem Off. Dort postete man anlässlich der neuen Ausgabe noch einmal das entsprechende Video, das Uptons unsanften Abgang vom Felsen zeigt.

► Als größeres Problem erwies sich ihr Rock. "Er hat mich heruntergezogen, es war sehr beängstigend", erinnert sich Upton.

Related:

Comments

Latest news

80 Seiten Kleingedrucktes sind zu viel — PayPal abgemahnt
Diese sollen in ausgedruckter Form einen Umfang von 80 DIN-A4-Seiten besitzen, was einer Länge von rund 24 Metern entspricht. PayPal abgemahnt - Der Verbraucherzentrale Bundesverband hat eine Abmahnung gegenüber PayPal ausgesprochen.

Verurteilter Vergewaltiger bei Feuer in seiner Zelle schwer verletzt
Das Landgericht Bonn sah es als erwiesen an, dass er im April 2017 ein junges Paar in der Siegaue bei Bonn beim Zelten überfiel. Bei einem Feuer in seiner Zelle in der JVA Köln ist der verurteilte Vergewaltiger einer jungen Camperin schwer verletzt worden.

Ermittlungsverfahren: Immunität von AfD-Abgeordnetem Maier aufgehoben
Beckers Anwalt Christian-Oliver Moser hatte nach Veröffentlichung des Tweets Strafanzeige erstattet sowie Strafantrag gestellt. Damit solle "jeder Zweifel an einer Unbefangenheit des Gerichtes vermieden werden", teilte damals das Landgericht Dresden mit.

Scholz und Nahles übernehmen von Schulz
Johannes Rau war 1993 kommisarisch Vorsitzender - nach dem Rücktritt von Björn Engholm im Zuge der Barschel-Affäre. Sollte ihr das tatsächlich gelingen, wäre sie - und nicht Nahles - die erste Chefin der SPD.

Niederländischer Außenminister tritt nach Lüge über Putin zurück
Unter Tränen sagte der 49-Jährige: "Die Niederlande verdienen einen Außenminister, der über jeden Zweifel erhaben ist". Zijlstras aggressive Interpretation des Gesprächs (drohender Krieg mit Russland) entspreche nicht seinem Wortgebrauch.

Other news