Dirk Diedrich will SPD-Chef werden

SPD-Vorsitzender Schulz zurückgetreten

Nahles soll dann am 22. April gewählt werden.

Einstimmig schlug das Präsidium dem Vorstand vor, Nahles für seine Nachfolge zu nominieren. Dazu hatten sie ein Zugeständnis gemacht: Nicht Nahles, wie ursprünglich geplant, sondern Scholz wird die Partei bis zum Sonderparteitag am 22. April führen.

Präsidium und Vorstand der Sozialdemokraten wollen am Nachmittag über das weitere Vorgehen beraten. Sie wäre, ganz nebenbei, die erste Frau in der 154-jährigen Geschichte der SPD auf dem Chefsessel. "Und ich werde mich voll reinhängen, damit das auch gelingt". Trotz der Einigung auf einen Koalitionsvertrag soll über die Regierungsbeteiligung erst Anfang März durch einen Entscheid der 464.000 Mitglieder bestimmt werden. Dazu sagt sie freilich nur: Nichts gehe "in die Hose", und ihr politischen Schicksal verknüpfe sie auch mit "nüscht".

Auch die generelle Vorfestlegung auf eine einzige Kandidatin sorgt bei den Genossen für Unmut. Wer die Partei jetzt zwei Monate lang kommissarisch führe, spiele auch keine große Rolle.

Geschafft - zumindest fast: Erleichtert und erschöpft tritt Andrea Nahles am Dienstagabend vor die Kameras im Willy-Brandt-Haus.

Sicher war dem neuen SPD-Führungsduo klar, dass das Zugeständnis als Dämpfer für die designierte Parteivorsitzende interpretiert werden würde. Nahles sagte, aus ihrer Sicht sei die kommissarische Parteiführung durch Scholz "eine gute Lösung", mit der "wir uns viele Debatten ersparen".

Scholz ist Hauptredner beim politischen Aschermittwoch der SPD im bayerischen Vilshofen bei Passau.

Das Amt der Bundesvorsitzenden der SPD sei "von weitreichender Bedeutung für die gesamte Partei und das gesamte Land und darf nicht von einer kleinen Gruppe intern festgelegt werden", so Lange.

Der schleswig-holsteinische SPD-Landesvorsitzende und Bundes-Vize Ralf Stegner äußerte sich zurückhaltend zur Kandidatur der Genossin aus seinem Landesverband. Chancen werden ihr jedoch nicht eingeräumt. Nicht aber den kommissarischen Parteivorsitz. Schulz hatte nach dem Abschluss der Koalitionsverhandlungen mit der Union - entgegen vorheriger Aussagen - angekündigt, er wolle Außenminister in einem schwarz-roten Kabinett werden und den Parteivorsitz abgeben. "Es geht mir nicht um die Person, es geht mir um das WIE", erklärt er auf seiner Internetseite. Seine Ambitionen auf das Außenamt gab er jedoch wenige Tage später nach heftigem Druck aus der Partei auf. Es ist schon eine Untertreibung, wenn Martin Schulz nun sagt: "Es ist ein bisweilen schwieriges Amt". Dort will er die Parteimitglieder auf den neuen Kurs einschwören und nochmals für eine Zustimmung zum Koalitionsvertrag mit der Union werben. Er war vor weniger als einem Jahr er mit 100 Prozent der Delegiertenstimmen an die SPD-Spitze gewählt worden.

Related:

Comments

Latest news

EU-Finanzaufseher warnen - Verbot in Thailand
Im Falle von Diebstählen durch Hacker oder der Pleite einer Krypto-Börse gebe es zudem keinerlei Anlegerschutz nach EU-Recht. Grundsätzlich sind staatliche Stellen wie Zentralbanken aber eher misstrauisch, was den Boom von Kryptowährungen angeht.

Erzieher soll Kinder zu Oral-Sex gezwungen haben: Opfer berichtet von Martyrium
Doch irgendwann, als er 12 Jahre alt war, soll Stefan W. aufdringlich geworden sein und eine andere Seite gezeigt haben. Es wird nun Aufgabe des Gerichts sein festzustellen, wie stichhaltig die vorgelegten Beweise zu den Tatvorwürfen sind.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Benefits of online casino
Moreover, in some cities casinos are completely banned, and in this case, the cost of the road will be even higher. Also there you can find games such as keno or lotto - which are not very common in traditional institutions.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news