KBA bestätigt: Keine Abgasmanipulation beim BMW 320d

BMW 3er

Die Ergebnisse des KBA würden zudem darauf schließen lassen, dass die von der DUH bemängelten Abgaswerte durch "erzwungene Fahrsituationen und fehlerhafte Versuchsdurchführung" zustande kamen, so der Münchener Konzern. Das Fahrzeug erfüllt die rechtlichen Vorgaben vollumfänglich, wie der Autokonzern mitteilte.

Der Artikel "KBA kann Messergebnisse der Umwelthilfe nicht bestätigen" wurde am 15.02.2018 in der Kategorie News von ampnet mit den Stichwörtern BMW, Deutsche Umwelthilfe, KBA, News, veröffentlicht. Das Amt hat nach eigenen Angaben keine Hinweise auf eine verbotene Abschalteinrichtung bei einem BMW 3er mit Dieselmotor gefunden.

Die Deutsche Umwelthilfe hatte den Münchnern nach Fahrtests vorgeworfen, bei einem Diesel-BMW 320d die Abgas-Software womöglich durch illegale Abschalteinrichtungen manipuliert zu haben.

Beim KBA war niemand für weitergehende Informationen zu erreichen.

"Die KBA-Testergebnisse zeigen in aller Deutlichkeit: Das geprüfte Fahrzeug wurde nicht manipuliert".

Bereits als der Vorwurf bekannt wurde, hatte BMW die Messmethoden der DUH scharf kritisiert und eine gezielte Kampagne gewittert. "Das Vorgehen der DUH halten wir deshalb für unseriös und ohne jegliche Aussagekraft", sagte BMW-Entwicklungsvorstand Klaus Fröhlich laut einer Mitteilung des Herstellers.

Related:

Comments

Latest news

Ministerpräsident Desalegn reicht Rücktritt ein
Ausgelöst wurden sie durch einen Plan zur Entwicklung Addis Abebas, der eine Ausdehnung der Hauptstadt weit in das Umland vorsah. Seit mehr als zwei Jahren kommt es immer wieder zu regierungskritischen Demonstrationen, die oftmals unterdrückt werden.

Indisches Zeichen bringt iPhones zum Absturz
Die jeweilige App, über die die Nachricht empfangen wurde, lässt sich laut den Berichten danach nicht mehr starten. In diesem Fall wird Springboard, das Desktop-Modul in iOS, das den Homescreen darstellt, von der Störung befallen.

Auto rast in U-Bahneingang - Wagen gestohlen, Täter auf der Flucht
An der Kreuzung Reinickendorfer Straße sei der Wagen bei Rot über die Ampel gefahren und mit einem anderen Wagen kollidiert. Zeugen wollen gesehen haben, wie der BMW gemeinsam mit einem Mercedes über die Müllerstraße raste.

A3 bei Kitzingen nach zwei Lkw-Unfällen komplett gesperrt
Zunächst fuhr ein Lkw Polizeiangaben zufolge zwischen Biebelried und Rottendorf auf einen Sattelzug auf. In der Nacht auf Donnerstag hat es gleich zwei tödliche Unfälle auf der A3 gegeben.

Eiskunstlauf: Savchenko/Massot nach Kurzprogramm nur Vierte
In Vancouver 2010 und Sotschi 2014 wurde sie an der Seite von Robin Szolkowy jeweils Dritte. Dabei hatten Savchenko und Massot vor der abschließenden Kür nur Außenseiterchancen.

Other news