Kfz-Gewerbe: Dieselkrise gefährdet Existenz von Autohändlern

"Die Autokäufer sind zutiefst verunsichert, drohende Fahrverbote in den Ballungsgebieten machen gebrauchte Diesel fast unverkäuflich", erklärte ZDK-Präsident Jürgen Karpinski bei der Jahrespressekonferenz des Verbandes in Berlin. Schuld ist die Diesel-Krise. Die Kostenbelastung des Handels sei vor allem aufgrund der vielen hunderttausend gebrauchten Diesel, die auf Halde stehen, und der noch zu erwartenden Leasing-Rückläufer zum Teil existenzbedrohend.

Unverändert große Bedeutung hat das Kfz-Gewerbe dem Verband zufolge auf dem Ausbildungssektor. Einer aktuellen Umfrage des Zentralverbands des Kraftfahrzeuggewerbes (ZDK) unter 1.600 Autohändlern zufolge hat sich der Bestand bei 55 Prozent der Firmen gegenüber dem Sommer letzten Jahres erhöht. Im August waren es noch rund 300.000 Stück.

Auch in den auf die einzelnen Bereiche heruntergebrochenen Umsatzzahlen zeigt sich die Auswirkung der Dieselkrise auf den Gebrauchtwagenmarkt. Das Gebrauchtwagengeschäft musste dabei sogar Verluste hinnehmen - der Umsatz sank um 1,9 Prozent auf 66,3 Milliarden Euro.

Rund 90.000 mehr verkaufte Neuwagen ließen den Umsatz in diesem Geschäftsfeld um fünf Prozent auf 64,1 Milliarden Euro steigen. Der Anteil der Privatkunden am Neuwagengeschäft betrug 35,6 Prozent und ist damit zum zweiten Mal in Folge gestiegen (Vorjahr: 35 Prozent). Nach starkem Wachstum in den vergangenen Jahren gab es nun einen deutlichen Kick (siehe Grafik).

Auch die Zahl der Kfz-Betriebe in Deutschland ging erneut leicht zurück.

Der Artikel "Kfz-Gewerbe: Diesel-Krise schwächt den Handel" wurde am 15.02.2018 in der Kategorie News von Mirko Stepan mit den Stichwörtern Auto, Handel, Neuwagen, Gebrauchtwagen, News, veröffentlicht.

Related:

Comments

Latest news

Anklage gegen Witwe des Frankfurter "Bierkönigs" Schubert
Die Leiche Schuberts wurde nach Hinweisen auf einen nicht natürlichen Tod im Jahr 2012 exhumiert und obduziert . Der ehemalige Besitzer der Henninger Brauerei, Schubert, war im Oktober 2010 im Alter von 90 Jahren gestorben.

A3 bei Kitzingen nach zwei Lkw-Unfällen komplett gesperrt
Zunächst fuhr ein Lkw Polizeiangaben zufolge zwischen Biebelried und Rottendorf auf einen Sattelzug auf. In der Nacht auf Donnerstag hat es gleich zwei tödliche Unfälle auf der A3 gegeben.

Männer-Gruppe soll mehrfach Schülerinnen vergewaltigt haben
Die brutalen Taten folgten an entlegenen Orten auf zunächst vermeintlich harmlose Treffen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die mutmaßlichen Täter sollen über soziale Netzwerke oder Bekannte Kontakt zu den Mädchen aufgenommen haben.

Europa League live auf Sky und Sport1
Aller Wahrscheinlichkeit nach muss der BVB auf den gesundheitlich angeschlagenen Spielmacher Shinji Kagawa verzichten. In der höchsten italienischen Fußball-Spielklasse liegt Bergamo auf dem achten Platz, Crotone ist Siebzehnter.

Gesundheitsversorgung kostet über eine Milliarde Euro am Tag
Es erhöhte die finanziellen Leistungen für Pflegebedürftige und führte neue Ansprüche für Menschen mit Demenz ein. Die Behörde begründete die höhere Wachstumsrate für 2017 mit dem dritten Pflegestärkungsgesetz, das am 1.

Other news