Neue Funktion: So könnt ihr bald herausfinden, was WhatsApp über euch weiß

Datenschutz Privatsphäre Nutzerdaten whatsapp Whatsapp Beta	Bildquelle Wabetainfo

Whatsapp bringt eine neue Datenschutzfunktion.

Die Webseite wabetainfo.com untersucht stets die aktuellsten Beta-Versionen des Messengers WhatsApp und schlüsselt alle zu erwartenden Änderungen der kommenden Versionen genau auf.

Wer wissen möchte, welche Daten die Messenger-App bisher gesammelt hat, soll diese infolge einer EU-Anforderung künftig ganz leicht abrufen können. Hintergrund dürfte die im Mai in Kraft tretende Datenschutzgrundverordnung (DSVGO) sein.

Die neue Funktion wird mit Whatsapp Beta 2.18.50 eingeführt, wie der Blog "WABetaInfo" berichtet. Demnach bietet WhatsApp mehr Kontrolle über die eigenen Daten. Allerdings kann nach einer Bestätigung seitens WhatsApp ein Download bis zu 20 Tagen auf sich warten lassen. Nach der Zurverfügungstellung wird der Bericht nach 30 Tagen wieder gelöscht und müsste vom Nutzer erneut angefordert werden.

Die Auskunft über personenbezogene Daten sieht die neue DSVGO vor.

Spätestens Ende Mai muss das Feature in allen Versionen eingebaut sein Die Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union trat im Mai 2016 in Kraft und muss von allen Unternehmen ab dem 25. Mai in all ihren Produkten berücksichtigt werden - damit ist zu erwarten, dass die Funktion zum Abruf von gespeicherten Daten spätestens zu diesem Zeitpunkt auch in allen Versionen von Whatsapp zu finden sein wird. Facebook ermöglicht seinen Mitgliedern den Download der eigenen Daten schon länger.

Related:

Comments

Latest news

Umfrage - Stimmung in VW-Belegschaft nach Skandalen im Keller
Dem Zeitungsbericht zufolge bewerteten die Arbeitnehmer zudem die Aufklärung nach dem Diesel-Skandal als ungenügend. Ganze 43 Prozent halten "langfristige negative gesundheitliche Auswirkungen" an ihrem Arbeitsplatz für möglich.

ADAC fährt 2017 in NRW eine Million Einsätze
So wird der Prozess der Pannenhilfe deutlich beschleunigt und die Havaristen sparen wertvolle Zeit. Die 63 554 Einsätze bedeuten nach Angaben des Autoclubs vom Donnerstag aber immer noch 170 pro Tag.

Körperverletzung am Valentinstag Mann erwischt Freundin mit Liebhaber
Saarbrücken - Ein Mann wollte seine Freundin ganz romantisch mit einem Blumentopf überraschen. Stattdessen erwischte er sie mit einem Liebhaber, wie ein Polizeisprecher sagte.

USA: Mehrere Verletzte und Tote nach Schießerei an Schule in Florida
Polizeitrupps durchkämmten Klassenraum nach Klassenraum, um die Situation unter Kontrolle zu bringen. Fernsehbilder zeigten, wie Rettungskräfte die Verletzten auf Tragen zu Ambulanzen transportierten.

Trump legt Plan zur Sanierung der US-Infrastruktur vor
Längerfristig befürchtet der Internationale Währungsfonds aber Bremswirkungen - etwa durch eine noch höhere Staatsverschuldung. US-Präsident Donald Trump hat Abgaben für Unternehmen aus Ländern angekündigt, die ihrerseits US-Produkte mit Zöllen belegen.

Other news