Saakaschwili will nach Kiew zurückkehren

Jetzt in Amsterdam Saakaschwili will um ukrainische Staatsbürgerschaft kämpfen

Seine Anhänger riefen nach der aus heiterem Himmel vollzogenen Aktion der Behörden zu Protesten in Kiew auf. Nun zieht die Ukraine die Notbremse. Saakaschwili sei im September illegal von Polen in die Ukraine eingereist und deshalb dorthin zurückgebracht worden, teilte der ukrainische Grenzschutz am Montag mit.

Der frühere georgische Präsident Michail Saakaschwili ist nach seiner Abschiebung aus der Ukraine in Polen eingetroffen. In diesem Zusammenhang verzichtete er auf die georgische Staatsbürgerschaft und nahm die ukrainische an. Ein Anwalt der Partei sagte, die Sicherheitskräfte seien vom Grenzschutz gewesen. Er habe mit dem 50-Jährigen telefoniert, schrieb der Vertraute auf Facebook. Örtliche Medien berichteten unter Berufung auf Flughafenkreise, Saakaschwili sei in einem privaten Flugzeug nach Polen unterwegs. Zum anderen wurde er in seinem Heimatland Georgien in Abwesenheit wegen Machtmissbrauchs zu einer dreijährigen Haftstrafe verurteilt.

Saakaschwili war bereits im Dezember nach einer Festnahme spektakulär von Demonstranten aus einem Gefangentransporter in Kiew befreit worden. Ein kurzzeitig verhängter nächtlicher Hausarrest ist inzwischen abgelaufen. Zuletzt stürzte seine Partei "Block Poroschenka "in den Umfragen auf fünf Prozent ab, gleichzeitig empört man sich in der Ukraine über den teuren Neujahrsurlaub des Präsidenten auf den Malediven - offiziell befand sich der Präsident nämlich an seinem Arbeitsplatz".

Saakaschwili wird von der ukrainischen Justiz vorgeworfen, mit Geld aus dem Umfeld des 2014 gestürzten Präsidenten Viktor Janukowitsch regierungskritische Proteste organisiert zu haben. Der ukrainische Staatschef habe damit im Prinzip zugegeben, dass die gegen ihn laufenden Ermittlungen wegen versuchten Staatsstreichs "absoluter Blödsinn" seien. 2015 siedelte er in die Ukraine um, wo ihn Poroschenko zum Gouverneur der Schwarzmeerregion Odessa ernannte. Nach gut einem Jahr trat Saakaschwili wegen mangelnder Unterstützung aus Kiew vom Posten zurück und gründete eine Oppositionspartei. Der Präsident entzog ihm die Staatsangehörigkeit im Juni 2017 während eines Auslandsaufenthaltes wieder.

Related:

Comments

Latest news

Europa League live auf Sky und Sport1
Aller Wahrscheinlichkeit nach muss der BVB auf den gesundheitlich angeschlagenen Spielmacher Shinji Kagawa verzichten. In der höchsten italienischen Fußball-Spielklasse liegt Bergamo auf dem achten Platz, Crotone ist Siebzehnter.

WHO ist besorgt: Gefährliches Lassafieber verbreitet sich in Nigeria
Die WHO will die nigerianischen Behörden nun verstärkt unterstützen, um eine weitere Ausbreitung des Lassafiebers zu verhindern. In nur fünf Wochen wurden bereits 450 Krankheitsfälle und 43 Todesfälle im 100-Millionen-Einwohner-Staat registriert.

Schauspieler Luke Wilson befreit Frau aus Unfallauto
Demnach sei beim Zusammenstoß eines Ferrari-Sportwagens mit mehreren anderen Autos ein Mann tödlich verletzt worden. Die beiden hätten befürchtet, dass eines der Autos Feuer fangen könnte, da sich bereits Rauch gebildet habe.

Novoline Spiele kostenlos online spielen
Dank ausführlicher Erklärungen schaffen sich Spielerinnen und Spieler schon vor Spielbeginn einen Überblick. Für Freunde klassischer Unterhaltungsspiele stehen verschiedene Roulette und Blackjack Versionen zur Verfügung.

Glücksspielverhalten und Gewinn der Casinos
Besonders positiv: Jugendliche spielen auch immer weniger – 2015 „zockten“ 14,6 Prozent, 2013 noch 15,8 Prozent. Circa 0,8 Prozent der Befragten haben ein echtes Problem mit ihrem Spielverhalten und sollten sich professionelle Hilfe suchen.

Other news