Strache kann sich Mitarbeit des DÖW in FPÖ-Historikerkommission vorstellen

Rosenkranz Vilimsky und Gudenus bei der Pressekonferenz zur

An seiner Seite stehen weitere Parteifreunde, denn für den achtköpfigen Koordinierungsausschuss sind ausschließlich FPÖ-Funktionäre vorgesehen.

Wie, das tat Strache unter anderem bei seiner auffälligen Rede Ende Jänner beim Akademikerball kund, wo er den Antisemiten in den eigenen Reihen die Tür wies - und zudem für eine interne Historikerkommission plädierte. Da verkündete sie, wen sie an die Spitze ihrer Historikerkommission berufen würde, um die Verstrickung der FPÖ mit extremistischen Burschenschaften zu durchleuchten - eine Aufgabe, die der Kabarettist Florian Scheuba jetzt so auf den Punkt brachte: "Als wollte man in einem Heuhaufen das Heu suchen".

Und für Harald Vilimsky, der in der Angelegenheit eine Schlüsselrolle spielen wird, war vorab klar, in welche Richtung die Reise geht: "Es soll zwei Gruppen beziehungsweise Kommissionen geben".

In der Koordinierungsgruppe würden "fünf bis zehn Personen" eine Art Werte- und Bekenntnis-Katalog erarbeiten. Nun gab die Partei erneut eine Erklärung ab, in der sie sich zu Demokratie, Parlamentarismus und Rechtsstaat bekennt. Die FPÖ ist eine Partei der Zukunft, wir gestalten Zukunft, deshalb haben wir Zukunft, deswegen werden auch Österreichs Bürger eine gute Zukunft haben.

In der blauen Historikerkommission sollen sich auch FPÖ-kritische Historiker einbringen, bekräftigte Klubobmann Walter Rosenkranz.

Kritik an den FPÖ-Kritikern durfte bei der Pressekonferenz freilich nicht fehlen. Vilimsky: "Man könnte das mit Hearings oder Impulsreferaten machen". Das obliege weiterhin dem FPÖ-Schiedsgericht.

Womit man beim zentralen Schwachpunkt angelangt ist.

Und was ist mit den deutschnationalen Burschenschaften? Die mit Spannung erwartete Antwort auf diese Frage hat die FPÖ, die seit Dezember 2017 in Wien mitregiert, am Dienstagvormittag gegeben. Kein Aspekt dürfe ausgespart werden, sagt er, auch nicht Verbindungen der FPÖ zu geflüchteten Kriegsverbrechern in Südamerika oder Verstrickungen in den Terrorismus in Südtirol. Der FPÖ-Vorläufer VdU (Verband der Unabhängigen) wurde 1949 explizit als Sammelbecken für ehemalige Nationalsozialisten gegründet, um für deren Wiedereingliederung in den politischen Prozess zu sorgen.

Wien (Reuters) - Österreichs rechtspopulistische Freiheitliche Partei (FPÖ) hat eine Historikerkommission mit der Aufarbeitung ihrer Geschichte in Zusammenhang mit dem Nationalsozialismus beauftragt. Über die genaue Zusammenstellung der Kommission entscheide Brauneder. Gegenüber ORF.at sagten die Forscher vor wenigen Tagen, dass sie von der FPÖ bisher nicht gefragt wurden. Der niederösterreichische Spitzenkandidat Udo Landbauer, der dieser Verbindung führend angehörte, musste zurücktreten. Zuletzt hatte der Skandal um ein anti-semitisches Liederbuch einer Burschenschaft zum Rücktritt des FPÖ-Politikers Landbauer geführt, der stellvertretender Vorsitzender der Burschenschaft war.

Related:

Comments

Latest news

Harte Strafen bei Richtlinien-Verstößen — YouTube
Was der eine als geschmacklos findet, muss nicht zwingend für jemanden anderen ebenfalls geschmacklos sein. Logan Paul hat sich noch nicht ausreichend daneben benommen, um endgültig von Youtube gesperrt zu werden.

Google AMP Stories: Freie Konkurrenz zu Instagram- und Snapchat-Feature
Die AMP Stories unterstützen Videos, Bilder, Animationen (GIFs) und antippbare Links, die für Interaktionen sorgen sollen. Google spendiert seinen AMP-Webseiten nun auch das stark an Snapchat, Instagram und Co. erinnernde "Stories"-Feature".

Multiplayer kosten
Die Spieler fürchten jedoch, dass dann ein Spiel immer mehr Pay-to-Win Elemente besitzt und damit nicht mehr interessant ist. Die ersten Bugs werden bereits erwartet und man hofft viele zu finden damit sie bis 2018 ausgemerzt werden können.

So finden Sie die besten Casinos mit Bonus und ohne Einzahlung
Dabei wird lediglich ein gewisser Betrag auf dem Kundenkonto gutgeschrieben und dem Neukunden zur freien Verfügung gestellt. Der Neukunde erhält die Möglichkeit, eine gewisse Anzahl von Spielen ohne den Einsatz von eigenem Geld auszuprobieren.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news