Streit um Vorsitz: Weiterer SPD-Politiker will gegen Nahles antreten

Nahles und Scholz

Ein Schreiben an die "lieben Genossinnen und Genossen" im Willy-Brandt-Haus hat genügt. Lange habe um Unterstützung gebeten, deswegen werde es auf der Landesvorstandssitzung am Montag wohl zu einem Gespräch kommen. Sie wolle den Mitgliedern wieder das Gefühl geben, "dass sie es sind, die die Stimmung und die Richtung der Partei bestimmen", schrieb Lange, die seit 2003 SPD-Mitglied und seit dem 15. Januar 2017 Oberbürgermeisterin in Flensburg ist. Lange machte deutlich, dass der oder die künftige Parteivorsitzende die SPD nach dem Mitgliedervotum über den Koalitionsvertrag einen müsse. Eine "ernsthafte Kandidatur", betont sie. Zu "denen", die solche vergleichsweise einsamen Entscheidungen treffen, muss sich aus Sicht von Lange die Vorsitzende der Bundestagsfraktion, Andrea Nahles, zählen lassen. Nach dem Abitur studierte sie an der Verwaltungsschule in Kiel-Altenholz. Das Amt des Bundesvorsitzenden sei von weitreichender Bedeutung für die gesamte Partei und das gesamte Land und dürfe nicht von einer kleinen Gruppe intern festgelegt werden. Genossen, hört die Signale! Mit ihrer Bürgernähe hat sich die verheiratete Mutter von zwei Kindern schnell zu einer beliebten Verwaltungschefin gemausert. Jedes Mitglied müsse die Möglichkeit haben, seine Meinung abzugeben.

Lange hatte 2016 als gemeinsame Kandidatin von SPD, CDU und Grünen die OB-Wahl in Flensburg schon im ersten Wahlgang mit absoluter Mehrheit gegen Amtsinhaber Simon Faber vom Südschleswigschen Wählerverband gewonnen. "Eine Einzel-Kandidatur, die von Funktionsträgerinnen und -trägern beschlossen und ohne große Diskussion durchgewunken wird, kann kein Zeichen für einen Aufschwung oder einen Neuanfang sein", zitiert der Sender aus dem Brief. Über ihren Schritt jetzt sagt die 41-Jährige: "Mutige Politik braucht mutige Entscheidungen".

Related:

Comments

Latest news

Poggenburg beschimpft türkische Gemeinde als "Kameltreiber"
Der Verband will klagen. "Wir erwägen Klagen wegen Verleumdung, Diskriminierung und übler Nachrede in den nächsten Tagen". Poggenburg hatte die Kritik der Türkischen Gemeinde an der geplanten Schaffung eines Heimatministeriums aufgegriffen.

Warren Buffett hält jetzt 28 Milliarden Dollar an Apple
Insgesamt hält die Firma nun 165,3 Millionen Anteilsscheine, die am Mittwoch knapp 28 Milliarden US-Dollar wert waren. Das geht aus einer Mitteilung an die amerikanische Börsenaufsicht hervor.

Novoline Spiele kostenlos online spielen
Dank ausführlicher Erklärungen schaffen sich Spielerinnen und Spieler schon vor Spielbeginn einen Überblick. Für Freunde klassischer Unterhaltungsspiele stehen verschiedene Roulette und Blackjack Versionen zur Verfügung.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Other news