Wuppertal: Rocker-Boss erschossen - Vorermittlungen gegen SEK-Beamten

Rocker tot Wuppertal

Der von einem Spezialeinsatzkommando am vergangenen Freitag in Wuppertal getötete Hamit P. war nach SPIEGEL-Informationen Anführer der Rockergang Osmanen Germania.

Die tödlichen Schüsse auf einen türkischen Rocker in Wuppertal sind von einem SEK-Beamten abgefeuert worden.

Bei einem Polizeieinsatz gegen einen mutmaßlichen Rockerbanden-Chef in Wuppertal ist der Gesuchte erschossen worden.

Die Staatsanwaltschaft Wuppertal hatte zuvor einen Haftbefehl gegen P. und den Osmanen Mehmet Y., 30, erwirkt. Der 43-jährige Türke sollte in seiner Wuppertaler Wohnung "wegen szenetypischer Straftaten" festgenommen werden, sagt Oberstaatsanwalt Wolf-Tilman Baumert. Der "Bild"-Zeitung sagte die Witwe des Erschossenen, ein Polizist habe ihr bei dem Einsatz in den Rücken getreten".

Wie es zu dem tödlichen Schuss kam, wird derzeit noch von der Polizei in Essen ermittelt. Bevor ich feststellen konnte, was los ist, brachen die Polizisten die Tür auf und drangen in die Wohnung. Als ihr Mann darauf "reagiert" habe, sei er erschossen worden. Die Staatsanwaltschaft wollte die Aussage nicht kommentieren.

Die Behörden hatten sich zu dem Vorfall tagelang weitgehend in Schweigen gehüllt.

Die Rockergruppe "Osmanen Germania" steht nach Einschätzung des nordrhein-westfälischen Innenministeriums in Verbindung zur türkischen Regierungspartei AKP und zum Umfeld des Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan.

Die Polizei war in NRW wegen des Verdachts der Geldwäsche, Drogen- und Waffendelikten gegen die Gruppe vorgegangen. In NRW hatte die Gruppierung zuletzt 14 Chapter mit 170 Mitgliedern.

Related:

Comments

Latest news

Junuzovic fehlt gegen Freiburg
Kapitän Zlatko Junuzovic pausierte wegen muskulärer Probleme und wurde behandelt. "Bei Zladdi sieht es nicht gut aus". Allerdings ist dieser zuversichtlich, dass Junuzovic in einer Woche gegen den Hamburger SV wieder eingreifen kann.

US-Geheimdienste raten vom Kauf von Huawei- und ZTE-Geräten ab
Bereits in der Vergangenheit hatte man es als "einen Arm der chinesischen Regierung" bezeichnet. Das wurde dem Kongressausschuss des US-Senats, der sich mit Geheimdiensten befasst, mitgeteilt.

Nächste Schallmauer durchbrochen Bundesliga-Boom: Profiklubs verbuchen neuen Umsatzrekord
Bestmarke in Folge. "In den kommenden Jahren wird sich allein die Bundesliga den vier Milliarden nähern", sagte Seifert. Liga , auch wenn die Hälfte der Vereine rote Zahlen schrieb. "In der Summe ist die Liga finanziell absolut gesund".

Rätsel um Ronaldos "Volley-Elfer"
Laut Rio Ferdinand , ehemaliger Klubkollege des Weltfußballers bei Manchester United, handelte es sich dabei nicht um Zufall. Germain den Ball vom Punkt volley zum zwischenzeitlichen 1:1 ins vom Schützen aus gesehen linke Eck.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news