Wow: So viel verdiente Apple im Q4 17 am gesamten Handy Markt

Strategy Analysts

Dafür dürfte maßgeblich das iPhone X verantwortlich sein. Das iPhone hat im 4. Quartal 2017 51% aller Einnahmen generiert, die weltweit durch Smartphone-Verkäufe zustande kamen. Gleichzeitig konnte Apple die Umsätze in dieser Sparte jedoch deutlich steigern.

Apple erwirtschaftet über die Hälfte aller mit Smartphones erzielten Umsätze, wie eine aktuelle Erhebung zeigt. So offenbarte der renommierte Analyst Ming-Chi Kuo auf dem Portal "MacRumors" seine Prognose, dass Apple noch in diesem Jahr einen Nachfolger auf den Markt bringen wird, der das iPhone 8 aus den Regalen verdrängen könnte.

Dabei stieg der durchschnittliche Preis pro verkauftem iPhone auf 800 Dollar, das dreifache des Branchendurchschnitts. Ein Jahr zuvor waren es "nur" 695 Dollar.

Zum Vergleich: Der Durchschnittspreis pro Smartphone bei Apples schärfstem Konkurrenten Samsung lag zuletzt bei 254 Dollar.

Das iPhone X startet in den USA bei 999 Dollar. Dieser Verkaufspreis trug entscheidend zu Apples hohen Umsätzen bei.

Related:

Comments

Latest news

Ghosn bleibt an der Spitze von Renault
Der Verwaltungsrat gibt grünes Licht für eine Vertragsverlängerung mit dem 63-jährigen Spitzenmanager für vier Jahre. ParisRenault-Chef Carlos Ghosn soll für eine weitere Amtszeit an der Spitze des französischen Autobauers bleiben.

Barley kann sich vorstellen, Außenministerin zu werden
Das ergab eine Umfrage von Kantar Emnid für die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagsausgaben). Für den geschäftsführenden Justizminister Heiko Maas sprechen sich 13 Prozent der Befragten aus.

Holdener führt in Olympia-Slalom der Damen
Der Rückstand der dreimaligen Weltmeisterin auf Kombinationsweltmeisterin Wendy Holdener (Schweiz) beträgt 0,48 Sekunden. Das gleiche gilt aber auch für die beiden anderen Schweizer Starterinnen aus Engelberg.

Polar Music Prize 2018 an afghanisches Musikinstitut
Zu den bisherigen Preisträgern zählen Nikolaus Harnoncourt, Isaac Stern, Renée Fleming, Evelyn Glennie und das Kronos Quartett. Er wurde 1989 von Stig Anderson, dem ehemaligen Manager der schwedischen Pop-Gruppe ABBA, gestiftet.

Oettinger erwartet von Deutschland 3 bis 3,5 Milliarden Euro mehr für EU
Etwa die Hälfte werde die EU-Kommission selbst durch Kürzungen im bestehenden Haushalt ausgleichen, betonte Oettinger. Union und SPD sind bereit, Deutschlands Zahlungen an die EU zu erhöhen, um die Brexit-Lücke teilweise zu schließen.

Other news