China begrüßt das Jahr des Hundes

Eine Tanz-Afführung zum chinesischen Neujahrsfest

Laut chinesischer Astrologie bedeutet das, es wird ein Jahr der Beständigkeit, in dem Ausdauer und Fleiß belohnt werden.

Hunderte Millionen Chinesen reisen zuvor in der weltweit größten Reisewelle des Jahres über die Feiertage in ihre Heimatstädte. Die Eigenschaften, die das chinesische Horoskop diesem Tierzeichen nachsagt, scheinen gut zu passen: Menschen aus den betreffenden Jahren ziehen gern Aufmerksamkeit auf sich. Auf das nun endende Jahr des Hahns folgt nun also der Hund. Doch in Kombination mit dem Element Erde verspricht es dieses Mal Unheil. Was Donald Trump damit zu tun hat und warum man jetzt immer etwas Rotes bei sich tragen sollte. Denn Trump ist im Jahr des Hundes geboren - genau genommen im Jahr des Feuer-Hundes. Auch in Vietnam wird ab dem 16. Februar 2018 das "Jahr des Erde-Hundes" begrüßt.

An sich verspricht der Hund kein schlechtes Jahr. Die Bezeichnung "Erdhund" steht im Chinesischen nämlich auch für Straßenköter, also für wild und bissig.

In Jahren des Erdhundes neigten Menschen dazu, "an Prinzipien und ihren Standpunkten festzuhalten", sagt der Hongkonger Feng-Shui-Meister Raymond Lo, ein bekannter Experte für die "Lehre vom Wind und Wasser". Er befürchtet, dass es in den internationalen Beziehungen zu "harten Auseinandersetzungen und Zusammenstößen" kommen könnte. Der erste Vorgeschmack: Die USA unter Trump steuern mit Europa und China auf einen Handelskrieg zu.

Menschen, die im Jahr des Hundes geboren sind (etwa 1932, 1946, 1958, 1970, 1982, 1994 und 2006), gelten dennoch als angenehm - häuslich, loyal und als Familienmensch. Auch der Konflikt um Nordkoreas Atomwaffenprogramm könnte sich wieder zuspitzen.

Anders als in Europa betrachtet gerade die ältere Generation in China den Hund allerdings auch nicht so sehr als des Menschen bester Freund. Hunde gehörten zu jedem Bauernhaushalt zwar dazu. Sie dienten meistens aber der Wache und lebten angekettet vor der Tür. Deswegen sind es vor allem junge Astrologen, die in einem Jahr des Hundes glauben, dass sich privat stabile Partnerschaften aufbauen lassen. In Sachen Liebe sei ein Jahr des Hundes ideal, um einen Heiratsantrag zu machen oder auch Nachwuchs zu planen.

Ältere Astrologen hingegen raten von riskanten Geschäften im Hundejahr ab. Dem Hongkonger Astrologen Lo zufolge ist im Jahr 2018 mit einem Rückgang des Wirtschaftswachstums zu rechnen, womöglich gar mit einem Börsencrash.

Wachhunde mögen Überraschungen nicht, sagt Lo. Wer Fremde mit nach Hause bringt, sollte sich nicht wundern, wenn der Hund zuschnappt.

Related:

Comments

Latest news

HD Graphics Role In Online Slots Explained
Slots still keep the basics from this very first machine but modern technology has turned them into a major form of entertainment. Considering that the first slot was invented back in 1895, it’s not surprising that things have come a long way since then.

AfD-Politiker muss laut Gerichtsurteil Mandat abgeben
Nachweisbar blieb für das Gericht eine Schmuggeltour im März 2013, die von Zöllnern im britischen Hafen Ramsgate gestoppt wurde. Dieser Betrag werde als Vermögen von den beiden Männern eingezogen, entschieden die Richter.

Flughafen Düsseldorf lockt Eurowings mit Millionen-Zuschüssen
Erstmals bietet Eurowings dann auch die besonders für Geschäftsreisende attraktive BIZclass an, die in Kürze in den Verkauf geht. Ziele außerhalb der USA sind Varadero (Kuba), Cancun (Mexico) sowie Puerto Plata und Punta Cana (beide Dominikanische Republik).

Online Casinos – wie finde ich einen guten Anbieter?
Deshalb sollte man sich vorab ein wenig informieren und sich überlegen, welche Spiele einen besonders interessieren. Viele Online Casinos bieten die Möglichkeit das Spielangebot in Teilen kostenlos vorab zu testen.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news