Liebevolles Dankeschön an ihre Fans

Kinga Rustler

Helene Fischer wieder gesund: Rückkehr mit Konzert in WienSieben Konzerte musste sie absagen - gestern Abend sollte Schlagerstar Helene Fischer (33) in der Wiener Stadthalle wieder auf der Bühne stehen.

Heilbronn (ots) - Der Medienwissenschaftler Jo Groebel sieht in den Bühnenauftritten Helene Fischers eine körperliche Extrembelastung. Bei ihrer ersten Show nach der unfreiwilligen Auszeit bedankte sie sich bei ihren Fans.

Die Schlagersängerin Helene Fischer ("Atemlos") hat nach mehreren Konzertabsagen ihre Fans um Verständnis gebeten. Ein hartnäckiger Infekt hatte sie am Auftreten gehindert. "Ich weiß, was ihr auf euch nehmt, um bei einem Konzert dabei zu sein: Dafür danke ich euch jeden Tag!"

Nach einem krankheitsbedingten Ausfall hat Helene Fischer ihre Tournee in Wien wieder aufgenommen.

"Vielleicht geht aber bei Helene Fischer sogar die größte Anspannung von ihr selbst aus", so Groebel.

Diesen Bericht können Sie als registrierter Nutzer kostenlos lesen.

Der Medienpsychologe Groebel ergänzte: "Hinzu kommt bei einer so ambitionierten und auf Perfektion hin ausgerichteten Künstlerin, dass von vielen Seiten Druck besteht, Öffentlichkeit, Fans, Medien, Markt". "Das wäre typisch für Menschen mit sehr ausgeprägtem Ehrgeiz". Andererseits überschreiten sie aber häufig die Grenzen dieser eigenen Leistungsfähigkeit.

Groebel sagte über die Kritik an den Konzertabsagen: "Dass jetzt einige Fans verärgert auf die Konzertabsagen reagieren, zeigt nur, dass sie die Sängerin und Performerin zu einem Übermenschen oder gar Roboter verklären".

Related:

Comments

Latest news

Verkauf möglich: Nokia sucht nach neuer Zukunft für Gesundheitssparte
Nokia hatte sich nach dem Verkauf der Handy-Sparte an Microsoft auf Technik für Mobilfunk-Netze als Kerngeschäft konzentriert. Für den Bereich habe man eine "Überprüfung strategischer Optionen" eingeleitet, teilte der finnische Netzwerk-Ausrüster mit .

Googles Telefon-App bekommt Chat-Heads des Facebook Messengers
Die Rede ist von den Chat-Heads, die man unter anderem von der Facebook Messenger-App kennt. Lautsprecher an/aus, Stummschaltung und die Möglichkeit aufzulegen.

Hästrägerin streut Konfetti - und kassiert Faustschlag
Diese soll laut Polizei ihr Handeln damit kommentiert haben, dass sie das Konfetti nicht mehr aus den Haaren heraus bekomme. Die 18 Jahre alte Närrin hatte dem Kind bei dem Umzug am Montag in Pfullendorf zunächst ein Bonbon in die Hand gedrückt.

US-Justiz klagt 13 Russen wegen Einmischung in Wahl an
Die US-Justiz hat Anklage gegen 13 russische Staatsbürger sowie drei russische Organisationen erhoben. Anführer der Gruppe war demnach ein enger Verbündeter des russischen Präsidenten Wladimir Putin.

China begrüßt das Jahr des Hundes
Hunderte Millionen Chinesen reisen zuvor in der weltweit größten Reisewelle des Jahres über die Feiertage in ihre Heimatstädte. Er befürchtet, dass es in den internationalen Beziehungen zu "harten Auseinandersetzungen und Zusammenstößen" kommen könnte.

Other news