US-Justiz klagt 13 Russen wegen Einmischung in Wahl an

US-Sonderermittler Robert Mueller verlässt in Washington eine Sitzung des Senatsausschusses

Die US-Justiz hat Anklage gegen 13 russische Staatsbürger sowie drei russische Organisationen erhoben.

Die Beschuldigten hätten gegen US-Gesetze verstoßen, indem sie sich bei der US-Wahl 2016 in den politischen Prozess eingemischt hätten, teilte die Behörde am Freitag in Washington mit.

Die Angeklagten hätten mit ihren Aktionen schon 2014 begonnen, heißt es in der vom Justizministerium veröffentlichten Klageschrift.

Der amerikanische Sonderermittler Robert Mueller hat 13 Russen wegen des Versuchs angeklagt, die Präsidentschaftswahl 2016 zu beeinflussen. "Ihr erklärtes Ziel war es, Argwohn gegenüber den Kandidaten und dem politischen System insgesamt zu verbreiten". Ab Mitte 2016 hätten die Angeklagten im US-Präsidentschaftswahlkampf den späteren republikanischen Wahlsieger Donald Trump unterstützt und dessen demokratische Rivalin Hillary Clinton diskreditiert. Anführer der Gruppe war demnach ein enger Verbündeter des russischen Präsidenten Wladimir Putin.

Diese Anklage ist in der lange wogenden Affäre ein großer Schritt.

Bei den Untersuchungen Muellers geht es um eine mögliche Wahleinmischung Russlands und Verbindungen zu Mitarbeitern des Wahlkampfteams von Präsident Donald Trump. Die Gruppe war in Putins Heimatstadt St. Petersburg ansässig, einige der Angeklagten reisten aber auch in die Vereinigten Staaten. Zwei der angeklagten Unternehmen sollen Verträge mit der russischen Regierung gehabt haben. Er bezeichnet die Ermittlungen als Hexenjagd und warf den Ermittlern Parteinahme vor - ein seit der Watergate-Abhöraffäre um Richard Nixon einmaliger Vorgang.

Related:

Comments

Latest news

Liga, Spielbericht: SC Preußen Münster - FC Hansa Rostock 2:0
Tabellenplatz und haben vor den weiteren Begegnungen des Spieltags einen Zähler Rückstand auf den Tabellendritten Wiesbaden. Hansa fand heute Abend keinen Weg zum Tor der Gastgeber und musste sich zum ersten Mal in diesem Jahr geschlagen geben.

US-Justiz klagt 13 Russen wegen Wahl-Interventionen an
Er bezeichnet Ermittlungen, die auch eine etwaige Zusammenarbeit seines Wahlkampfteams mit Moskau untersuchen, als Hexenjagd. An der Operation waren den Angaben zufolge "hunderte" Menschen beteiligt, mit einem Budget von mehreren Millionen Dollar.

AfD-Politiker muss laut Gerichtsurteil Mandat abgeben
Nachweisbar blieb für das Gericht eine Schmuggeltour im März 2013, die von Zöllnern im britischen Hafen Ramsgate gestoppt wurde. Dieser Betrag werde als Vermögen von den beiden Männern eingezogen, entschieden die Richter.

Gericht verbietet Facebook das Sammeln von Nutzerdaten
Facebook darf nach dem Urteil eines belgischen Gerichts das Surfverhalten von Internetnutzern im Land nicht mehr nachverfolgen. Facebook reagierte "enttäuscht" auf die Gerichtsentscheidung und kündigte Berufung an.

Novoline Spiele kostenlos online spielen
Dank ausführlicher Erklärungen schaffen sich Spielerinnen und Spieler schon vor Spielbeginn einen Überblick. Für Freunde klassischer Unterhaltungsspiele stehen verschiedene Roulette und Blackjack Versionen zur Verfügung.

Other news