Bundesliga-Präsident Hans Rinner ist verstorben

Bundesliga-Präsident Hans Rinner ist verstorben

Als späterer Aufsichtsrat des Vereins und Präsident der Österreichischen Bundesliga konnte er mitverfolgen, wie seine Saat nicht nur in Graz aufging: Ihm verdanken wir ein neues Ligaformat und einen finanziell üppigen TV-Vertrag, der allen österreichischen Bundesligaklubs viel Geld in die Kassen spülen wird. Der Präsident der Bundesliga erlab am Freitag im Alter von 54 Jahren einer Krebserkrankung. "Er war nicht nur über fast ein Jahrzehnt ein engagierter und über alle Vereinsgrenzen handelnder Präsident der Bundesliga, sondern weit darüber hinaus ein sympathischer und offener Mensch, der sich große Verdienste um seinen SK Sturm Graz erworben hat".

Nun verlor er aber den langen Kampf gegen die Krankheit. Im Jänner 2016 wurde er dafür vom Club zum Ehrenpräsidenten ernannt.

Seit 2009 hatte Rinner das Amt des Bundesliga-Präsidenten inne, war Initiator vieler Reformen und "damit maßgeblich an der positiven Gesamtentwicklung des österreichischen Spitzenfußballs beteiligt".

Der Vorstand der Liga kondolierte den Angehörigen. Sein Herzensverein Sturm Graz würdigte Rinner als "Leuchtturm" in der Clubgeschichte. "Hans Rinner war ein ganz Großer der Sturm-Geschichte, ohne dessen Mithilfe Sturm den Konkurs nicht überlebt hätte". Wir verlieren mit ihm viel zu früh einen Schwarz-Weißen mit Herz und Seele.

"Hans Rinner hat sich seiner schweren Erkrankung mit bewundernswerter Kraft entgegengestellt und hat sich in seinen Funktionen bis zuletzt wirksamst für die Interessen des heimischen Fußballs eingesetzt". Er ist einer von uns und wird es immer bleiben. In seiner Ära sei der "Doppelpass zwischen dem ÖFB und der Österreichischen Fußball-Bundesliga zu einer erfolgreich gelebten Praxis" geworden. Die nächsten Präsidentschaftswahlen in der Bundesliga sind aufgrund der Liga-Reform für kommenden Herbst angesetzt. "Ich danke Hans Rinner im Namen der gesamten österreichischen Fußballfamilie für die großen Leistungen, die er für unseren Sport erbracht hat", ließ ÖFB-Präsident Leo Windtner ausrichten.

Related:

Comments

Latest news

Tipps für Online Casino Spieler
Online-Casinos haben ihre eigenen Besonderheiten, und dies sollte natürlich beim Spielen berücksichtigt werden. Es wird allgemein angenommen, dass der Erfolg eines Casino-Spiels von Ihrem aktuellen emotionalen Zustand abhängt.

Guide to Blackjack
The game is always played on a semi-circle table with the dealer on the inside and a maximum of 7 players surrounding. Players can say ‘hit me’ to dealt additional cards that will increase their hand value if they wish.

Tournee-Dominator Stoch siegt : Wellinger fliegt knapp an Doppel-Gold vorbei
Katharina Althaus hat bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang die Silbermedaille im Skispringen gewonnen. Pyeongchang - Nach seinem nächsten Olympia-Erfolg wollte es Andreas Wellinger gemütlich angehen lassen.

Jeder Vierte klebt Webcam oder Selfie-Kamera ab
Für Cyberkriminelle bieten Kameras in Computern und Handy genau das: ein mögliches Einfallstor, um Personen auszuspionieren. Bei den 50- bis 64-Jährigen sind es dagegen nur 23 Prozent, bei den über 65-Jährigen sogar nur noch 13 Prozent.

So finden Sie die besten Casinos mit Bonus und ohne Einzahlung
Dabei wird lediglich ein gewisser Betrag auf dem Kundenkonto gutgeschrieben und dem Neukunden zur freien Verfügung gestellt. Der Neukunde erhält die Möglichkeit, eine gewisse Anzahl von Spielen ohne den Einsatz von eigenem Geld auszuprobieren.

Other news