Bewaffneter Räuber dringt in Schule ein - Sekretärin löst Amok-Alarm aus

Bewaffneter Räuber dringt in Schule ein- Sekretärin löst Amok Alarm aus

Hameln. Dramatische Szenen spielten sich am Montag am Hamelner Schiller-Gymnasium ab: Bei einem bewaffneten Überfall kurz vor 7 Uhr wurde eine Sekretärin mit einer Waffe bedroht.

Wie die Polizei mitteilt, forderte der Täter unter Vorhalt einer Schusswaffe die 48-Jährige auf, den Schultresor zu öffnen und ihm Bargeld auszuhändigen. Das berichtet die Hamelner Polizei.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand drohte der Täter der 48-jährigen Schul-Mitarbeiterin Gewalt an, weil sie den Code nicht kannte. Er schleuderte die Frau zu Boden.

Zuvor konnte sie den Amok-Alarm-Knopf drücken. Die Frau wurde wenig später von einer Kollegin gefunden, der Rettungsdienst brachte sie ins Krankenhaus.

Der Täter flüchtete in unbekannte Richtung.

Die Polizei leitete sofort die Fahndung nach dem unbekannten Täter ein - bisher ohne Erfolg. Laut Polizei soll es ein mitteleuropäisches Erscheinungsbild und gepflegtes Äußeres haben und Hochdeutsch mit erkennbarem "Jugend-Slang" gesprochen haben.

Das Alter des Täters wurde auf Mitte 20 geschätzt. Schüler und Lehrer waren nicht gefährdet und von der Tat, die in Hameln in dieser Form noch nicht vorgekommen und einzigartig ist, betroffen. Er trug zur Tatzeit ein blaues Sweat-Shirt, eine dunkle Hose, weiße Sportschuhe, schwarze Handschuhe und eine Sonnenbrille. Die schwarzen Haare des Mannes sollen strubbelig und zerzaust gewesen sein. Nach der Rücknahme des ausgelösten Amok-Alarms konnte der Unterricht fortgesetzt beziehungsweise begonnen werden.

Mit vorgehaltener Waffe hat ein Mann ein Gymnasium in Hameln überfallen.

Related:

Comments

Latest news

Siemens gibt Startschuss für Healthineers-Börsengang
Mit erwarteten Einnahmen von mehreren Milliarden Euro wäre der Börsengang wäre einer der grössten der vergangenen Jahre. MünchenSiemens hat den offiziellen Startschuss für den Börsengang seiner Medizintechnik-Tochter Healthineers gegeben.

Eintracht Frankfurt gegen RB Leipzig: Montagsspiel sorgt für große Fanproteste
Wie genau die Proteste gegen die Ansetzung der Deutschen Fußball Liga (DFL) am Ende aussehen werden, ist offen. Eine Folge dieses hitzigen Debatte ist, dass die langfristige Zukunft der Montagsspiele längst in Frage steht.

So finden Sie die besten Casinos mit Bonus und ohne Einzahlung
Dabei wird lediglich ein gewisser Betrag auf dem Kundenkonto gutgeschrieben und dem Neukunden zur freien Verfügung gestellt. Der Neukunde erhält die Möglichkeit, eine gewisse Anzahl von Spielen ohne den Einsatz von eigenem Geld auszuprobieren.

Glücksspielverhalten und Gewinn der Casinos
Besonders positiv: Jugendliche spielen auch immer weniger – 2015 „zockten“ 14,6 Prozent, 2013 noch 15,8 Prozent. Circa 0,8 Prozent der Befragten haben ein echtes Problem mit ihrem Spielverhalten und sollten sich professionelle Hilfe suchen.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Other news