Kreuzfahrtschiff "Norwegian Bliss" ist ausgedockt

Meyer Werft dockt Kreuzfahrtschiff

Papenburg - Diese Manöver locken jedes Mal zahlreiche Zuschauer an.

Ein Kreuzfahrtschiff-Neubau liegt in der Baudockhalle auf der Meyer Werft.

Die Überführung über die Ems in Richtung Nordsee ist für das zweite März-Wochenende (10./ 11. März 2018) geplant. Bis dahin werden weitere Ausrüstungsarbeiten, Erprobungen und Abnahmen durch die Reederei erledigt.

Gleichzeitig beginnt bald auch das Training für die etwa 1600 Crewmitglieder. Dieses bietet Platz für insgesamt 3998 Passagiere. Im Laufe des Vormittages soll mit der Hilfe eines Autokranes der Schornstein des Schiffes für die US-Reederei Norwegian Cruise Line aufgesetzt werden.

Nach dem Ausdocken der "Norwegian Bliss" geht es im Baudock gleich weiter: Dort werden dann die beiden Schwimmteile des Kreuzfahrschiffes "AIDAnova" aus dem Werfthafen in das freigewordene Baudock II manövriert.

Related:

Comments

Latest news

Walther führt nach 2 Läufen Deutscher Zweierbob stürzt sich ins Ziel
Der frühere Rodler ist am Start deutlich langsamer als Friedrich und Lochner und stand immer etwas im Schatten der Teamkollegen. Die beiden entscheidenden Läufe im Zweierbob gehen am Montag ab 12.15 Uhr mitteleuropäischer Zeit über die Bühne.

Berlinale-Gewinner Nazif Mujic gestorben
Später sagte er Medien, dass er seinen Silbernen Bären für 4000 Euro verkaufen wolle, weil die Familie in Geldnot lebt . Mujic, der zur Minderheit der Roma gehörte, war seit längerem Diabetiker und lebte in Armut.

Trotz Schweinepest: Lidl bietet Wurst aus Polen an - und sorgt für Empörung
Lidl zufolge sind die Produkte strengsten Qualitätskontrollen unterlaufen und seien nicht von der Krankheit betroffen. Sie breitet sich in Osteuropa immer schneller aus.

18-Jährige in Hamburg vergewaltigt und beraubt
Obwohl mit intensiven Fahndungsmaßnahmen mit mehreren Streifenwagen nach dem Täter gesucht wurde, fehlt bisher jede Spur von ihm. Er soll kurze schwarze Haare und laut Polizei möglicherweise eine "südländische Erscheinung" haben.

Zehn Personen im Wallis von Lawine verschüttet
Nach Angaben der Walliser Zeitung Le Nouvelliste wurde der Lawinenalarm kurz vor 16 Uhr ausgelöst. Ersten Erkenntnissen zufolge geschah das Unglück auf 2500 Meter Höhe abseits der Pisten.

Other news