Siemens gibt Startschuss für Healthineers-Börsengang

Siemens holt sich frisches Geld durch Medizintechnik

MünchenSiemens hat den offiziellen Startschuss für den Börsengang seiner Medizintechnik-Tochter Healthineers gegeben. Von der offiziellen Ankündigung bis zur Erstnotiz dauert es aber normalerweise nur vier Wochen, so dass Healthineers noch vor Ostern an der Börse gelistet sein kann.

"Siemens Healthineers ist jetzt bereit für sein Börsendebüt", sagte Siemens-Vorstand und Healthineers-Aufsichtsratschef Michael Sen. Zum Volumen hielt sich Siemens weiterhin bedeckt.

Der deutsche Siemens-Konzern will seine Medizintechnik-Sparte Healthineers noch in der ersten Hälfte dieses Jahres an die Börse bringen, wie er am Montagmorgen mitteilte.

Siemens will einen bedeutenden Minderheitsanteil an Healthineers abgeben. Der Börsengang sei im Regulierten Markt (Prime Standard) an der Frankfurter Börse geplant. Analytiker trauen Healthineers einen Marktwert von 30 Mrd. bis 40 Mrd. Früheren Annahmen zufolge sollen es 15 bis 25 Prozent sein.

Dem Mutterkonzern könnten zwischen 6 und 10 Milliarden Euro zufließen.

Mit erwarteten Einnahmen von mehreren Milliarden Euro wäre der Börsengang wäre einer der grössten der vergangenen Jahre. Das Geld dürfte Siemens für Zukäufe und zum Schuldenabbau nutzen, hieß es Ende Januar in dem Bloomberg-Bericht.

Mit einem Umsatz von 13,8 Mrd.

Healthineers gilt als Weltmarktführer im Bereich von Röntgengeräten, Magnetresonanz- und Computertomographie.

Related:

Comments

Latest news

"Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" als großer Gewinner
Sie setzt sich für ein Ende sexueller Belästigung und Mobbing in der Unterhaltungsbranche und darüber hinaus ein. Der Film wurde auch für das beste Drehbuch und als bester britischer Film ausgezeichnet.

Kreuzfahrtschiff "Norwegian Bliss" ist ausgedockt
Bis dahin werden weitere Ausrüstungsarbeiten, Erprobungen und Abnahmen durch die Reederei erledigt. Die Überführung über die Ems in Richtung Nordsee ist für das zweite März-Wochenende (10./ 11.

Stuttgart siegt dank Gomez in Augsburg
Die Stuttgarter liegen nun vier Punkte vor dem Relegationsplatz, weshalb Holger Badstuber von einem "Big Point" sprach. Minute erneut zuschlagen müssen, der ehemalige Bundesliga-Torschützenkönig scheiterte aber in der 65.

Russischer Curler angeblich positiv getestet
Der mutmaßlich betroffene Kruschelnizki wird von "Sport-Express" allerdings mit den Worten zitiert: "Ich weiß von all dem nichts". Es gibt keine offizielle Bestätigung. "Wir bewegen uns da im Moment noch auf der Ebene der Spekulation.

Deutschland: 70-Jähriger stach auf drei Ausländer ein
Der Angreifer wurde von Passanten überwältigt und festgehalten, bis die alarmierte Polizei eintraf. Kurz nach 21 Uhr soll die Tat passiert sein, bei der ein 25-jähriger Iraker schwer verletzt wurde.

Other news