ADAC: Hardware-Nachrüstungen von Dieselautos möglich und "hochwirksam"

UweRattay

Doch für eine Studie hat der ADAC zusammen mit externen Spezialisten vier Gebrauchtwagen mit einer speziellen Hardware zur Abgasreinigung nachrüsten lassen. "Der Test des ADAC hat die Fake News der Industrie endgültig widerlegt", sagt Peter Roßkopf, Vorsitzender des Autoclubs in Württemberg.

Der Verbraucher könne erwarten, dass die Hersteller die Verantwortung übernähmen. Wie der Autoklub am Dienstag mitteilte, lässt sich nach neuen Messungen innerorts bei günstigen Fahr- und Temperaturbedingungen eine Reduktion der Stickoxid-Emissionen um bis zu 70 Prozent an diesen Fahrzeugen erreichen. Zum Vergleich: Das Software-Update, das die Autohersteller als Alternative anbieten wollen, soll eine Reduzierung von etwa 25 bis 30 Prozent bringen.

Related:

Comments

Latest news

Nach Schmidt-Rücktritt Labbadia ist neuer Trainer des VfL Wolfsburg!
Er unterschrieb einen Vertrag bis Sommer 2019, teilte der Verein am Dienstagmittag mit. Bundesliga und zu Beginn seiner Trainerlaufbahn Darmstadt 98 in der Regionalliga.

Medien spekulieren Reals Toni Kroos im Visier von Manchester United
Obwohl der deutsche Nationalspieler noch bis 2022 an die Königlichen gebunden ist, stehe Kroos seit geraumer Zeit auf der Wunschliste der Red Devils.

Historischer Dreifach-Triumph für deutsche Kombinierer - Rydzek siegt
In einem packenden Finish siegte Rydzek am Dienstag nach dem Springen und dem 10-Kilometer-Langlauf vor Rießle und Frenzel. Der Japaner war in der Loipe aber auf sich allein gestellt, während das deutsche Trio gemeinsame Sache machen konnte.

Aktivisten: 45 Tote bei neuen Angriffen auf syrische Rebellenhochburg Ost-Ghuta
Ost-Ghuta, die letzte Rebellenhochburg in der Nähe von Damaskus, wird überwiegend von zwei Islamistengruppen kontrolliert. Steht eine Offensive auf Ost-Ghuta bevor? Stattdessen eskalierte die Gewalt in den vergangenen Wochen immer wieder.

Viktor Orbán warnt vor drohender Islamisierung Europas
Mit der EU streitet Orbán über die von der Mehrheit der Mitgliedstaaten unterstützte Umverteilung von Flüchtlingen. Für Orbán steht fest, dass mit der Massen-Einwanderung aus Afrika die schlimmsten Albträume wahr werden könnten.

Other news