"Age of Empires: Definitive Edition" im Test Strategie-Klassiker im neuen Gewand

Die Definitive Edition von Age of Empires bietet zahlreiche Verbesserungen in Sachen Grafik und Gameplay das Grundgerüst bildet die Engine des 20 Jahre alten Originals

Vor 20 Jahren erschien der erste Teil der "Age of Empires"-Serie". Microsoft zeigt passend dazu einen Launch-Trailer mit Gameplay.

Im Zuge einer aktuellen Mitteilung erinnerte das Redmonder Unternehmen noch einmal daran, dass die "Age of Empires: Definitive Edition" ab sofort für den PC erhältlich ist.

Zu diesen gehören unter anderem die Unterstützung der nativen 4K-Auflösung. Die Neuauflage soll das alte Spielgefühl des Originals wieder einfangen und das Gameplay mit Optimierungen verfeinern.

Wir haben uns Steinschleuder und Axt gepackt und gehen der Frage auf den Grund, ob sich der Griff zur Neuauflage von "Age of Empires: Definitive Edition" lohnt.

Related:

Comments

Latest news

US-Gitarrenbauer Gibson droht Bankrott
Gibson hat beispielsweise eine Investmentbank engagiert, um einen Weg aus der verzwickten finanziellen Lage zu finden. Gibson hatte 2014 die Unterhaltungssparte des niederländischen Konzerns Philips für 135 Millionen Dollar gekauft.

Olympia Deutschland siegt gegen die Schweiz
Denn sie waren überfordert vom Druck des Gegners, nur 26 Sekunden waren wieder gespielt und da lag der Puck schon in ihrem Tor . Der Modus des Olympia-Turniers sieht vor, dass die drei Gruppensieger und der beste Zweite direkt das Viertelfinale erreichen.

AfD-Politiker fordert Ende der Aktion
Ein Landesschiedsgericht der AfD hatte ein Parteiausschlussverfahren gegen ihn im Dezember aus Mangel an Beweisen eingestellt. Mehr als 60.000 der Messing-Plaketten gibt es inzwischen - verlegt in mehr als 20 europäischen Ländern.

Fußball-Fan stirbt nach Herzattacke während Bundesliga-Spiel
Fans werfen der Deutschen Fußball Liga (DFL) vor, dass mit den Spielen am Montag noch mehr Medienerlöse erzielt werden sollen. Denn für viele Top-Spieler ist es immer wieder attraktiver einen Vertrag beispielsweise in Großbritannien zu unterscheiben.

Medien spekulieren Reals Toni Kroos im Visier von Manchester United
Obwohl der deutsche Nationalspieler noch bis 2022 an die Königlichen gebunden ist, stehe Kroos seit geraumer Zeit auf der Wunschliste der Red Devils.

Other news