Bilfinger will Schadenersatz in dreistelliger Millionenhöhe

Der Baukonzern Bilfinger verlangt von zahlreichen früheren Vorständen Schadenersatz. Betroffen ist auch der früheren hessische Ministerpräsident Koch.

Koch weist Ansprüche seines früheren Arbeitgebers zurück.

In einer Mitteilung an die Börse erklärt das Mannheimer Unternehmen, Vorstandsmitgliedern, die zwischen 2006 und 2015 amtierten, würden Pflichtverletzungen vorgeworfen. Eine Untersuchung zu Pflichtverletzungen von Aufsichtsräten werde jetzt in Auftrag gegeben.

Die fraglichen Vorgänge fielen in die Amtszeit der Vorstandsvorsitzenden Herbert Bodner (1999 bis 2011 sowie 2014/15) und Roland Koch (2011 bis 2014), dem früheren hessischen Ministerpräsidenten. Zum Beispiel soll rund um die Fußball-WM in Brasilien Schmiergeld gezahlt worden sein.

Wie hoch die Schadenersatzansprüche sind und ob sie tatsächlich durchgesetzt werden können, ist laut Bilfinger noch unklar.

Den insgesamt zwölf Managern wird demnach vorgeworfen, das Compliance-Managementsystem nicht ordnungsgemäß eingeführt zu haben. "Der Verdacht liegt nahe, dass die kein System hatten und sehenden Auges in die Probleme reingegangen sind", zitiert dpa aus Unternehmenskreisen.

Namen der verantwortlich gemachten Manager nannte Bilfinger nicht. Koch war von 2011 bis 2014 Chef bei Bilfinger. Der CDU-Politiker reagierte "mit Befremden" auf die Vorwürfe "gegen ganze Generationen von früheren Bilfinger-Vorständen". Das Unternehmen habe über dreieinhalb Jahre hinweg keinen einzigen konkreten Vorwurf erhoben. Das heiße zwar nicht, so Bodner damals, "dass es in Nigeria keine Korruption gäbe".

Der Schaden beläuft sich laut Bilfinger auf einen niedrigen dreistelligen Millionenbetrag. Er begründete dies auch mit Differenzen mit dem Aufsichtsrat. Die inzwischen verkaufte Bilfinger-Tochter Julius Berger war bei einem Pipeline-Projekt in Nigeria in einen Korruptionsfall verwickelt, der erst 2010 aufgedeckt wurde.

Related:

Comments

Latest news

Kurios-Bronze für die Niederlande
Ter Mors ist damit die erste Sportlerin, die bei denselben Olympischen Winterspielen eine Medaille in zwei Sportarten holt. Nun zählt Ledecka auch auf ihrem angestammten Sportgerät, im Parallel-Riesenslalom, zu den Favoritinnen.

NS-Liederbuch bei Wiener Burschenschaft aufgetaucht
Geprüft werden daher rechtliche Schritte "gegen die diffamierende Berichterstattung" sowie gegen Unbekannt wegen Verleumdung bzw. Das Buch der akademischen Burschenschaft sei weder optisch noch inhaltlich jenem Exemplar ähnlich, das dem " Falter " vorliegt.

Ikea führt ab August den vegetarischen Hot Dog ein
Diese haben allerdings nichts mit der offiziellen Hot Dog Variante, die derzeit in Schweden getestet wird, zu tun. Denn IKEA testet gerade seinen ersten Veggie-Hot Dog in einer Filiale im schwedischen Malmö.

Burnout Paradise Remastered für PS4 und Xbox One
EA-Access-Mitglieder werden außerdem in der Lage sein, Burnout Paradise Remastered in der Play-First-Trial ab dem 9. Im Laufe des Jahres wird " Burnout Paradise Remastered " auch über Origin für den PC erscheinen.

James Bond 25: Christopher Nolan erteilt Regie klare Absage
Christopher Nolan sagt kategorisch Nein zu einer Beteiligung an " James Bond 25 ". Doch den nächsten Bond-Film möchte er nicht drehen.

Other news