Historischer Dreifach-Triumph für deutsche Kombinierer - Rydzek siegt

Von Wikingern bis Väterchen Frost Die Fan Outfits bei Olympia in Pyeongchang

Vierfach-Weltmeister Johannes Rydzek hat bei den Winterspielen in Pyeonchang Gold im Wettbewerb der Nordischen Kominierer von der Großschanze Gold gewonnen.

In einem packenden Finish siegte Rydzek am Dienstag nach dem Springen und dem 10-Kilometer-Langlauf vor Rießle und Frenzel.

Durch ein exzellentes Springen hatten sich die deutschen Athleten in eine hervorragende Ausgangsposition gebracht: Auf den Plätzen vier, fünf und sechs gingen Frenzel, Rydzek und Rießle auf die Jagd auf den Gesamtweltcup-Führenden Akito Watabe, der nach dem Springen mit 138,9 Punkten vorn gelegen hatte.

Drei Deutsche hatten sich alle drei Plätze auf dem olympischen Podium nur einmal zuvor gesichert. 1976 gewann Ulrich Wehling im DDR-Trikot vor dem Westdeutschen Urban Hettich und dem zweiten DDR-Athleten Konrad Winkler. Werden Sie Fan unserer Facebook- und Instagram-Seite! Nach dem Olympiasieg von Frenzel auf der Normalschanze wollte Rydzek auf der Großschanze zurückschlagen.

Die Entscheidung in einem hoch spannenden Wettkampf im Alpensia Nordic Park fiel erst kurz vor dem Ziel, als das deutsche Trio attackierte.

Der beste Springer im Feld der Kombinierer, der Norweger Jarl Magnus Riiber, hatte nach dem Springen nur eine Sekunde Rückstand auf Watabe. Der Japaner war in der Loipe aber auf sich allein gestellt, während das deutsche Trio gemeinsame Sache machen konnte. Stark auch der Österericher Wilhelm Denifl (137,5 m) auf Rang drei - beide Athleten jedoch gelten bislang nicht als überragende Läufer. Denn der Vierfachweltmeister Rydzek und der fünfmalige Weltcupsieger Frenzel sind nicht nur Teamkollegen, sondern auch seit Jahren große Rivalen. Winter für Winter haben sie sich zu neuen Höchstleistungen gepusht. Nur bei Olympia war Frenzel stets vorn - bis zum heutigen Wettkampftag in Pyeongchang.

Related:

Comments

Latest news

WHO meldet 35 Masern-Tote in Europa 2017
Eine gefürchtete Folge ist die Gehirnentzündung, die Masern-Enzephalitis, die tödlich oder mit bleibenden Schäden enden kann. Sie führt zum Ausfall von Gehirnfunktionen und schließlich zum Tod - Heilungsmöglichkeiten gibt es dafür bisher keine.

Milliarden-Angebot Übernahmekampf - Broadcom will Qualcomm schlucken
Zugleich kritisierte Broadcom , dass damit zusätzliche Werte von Qualcomm-Aktionären zu NXP-Anteilseignern übergingen. Der Schritt könnte Qualcomm bei der Verteidigung gegen einen Übernahmeangriff des Konkurrenten Broadcom helfen.

EU droht USA mit Strafzöllen auf Whiskey und Harleys - Bericht
Möglich sind demnach auch besonders hohe Einfuhrzölle für Stahl- oder Aluminiumexporte aus einzelnen Ländern, darunter China. Genannt werde auch Bourbon-Whiskey aus Tennessee sowie Kentucky, der Heimat des Mehrheitsführers im Senat, Mitch McConnell.

Abgelehnte Asylbewerber: Widerstand hat sich verdoppelt: Abschiebung per Flugzeug scheitert immer öfter
Wie aus der Antwort hervorgeht, wurden 525 Abschiebungen abgelehnter Asylbewerber wegen Widerstandshandlungen gestoppt. Im Jahr 2017 konnten sich bundesweit doppelt so viele Menschen vor Abschiebungen schützen als im Vorjahr.

Berlin: ARD und ZDF machen halbe Milliarde Überschuss
Daher soll sich nach Meinung Ulrich Wilhelms die KEF weder zu den Sportberichterstattungen noch zu den Krimiproduktionen äußern. Vor diesem Hintergrund sagte Wilhelm: "Auch deshalb plädiert die ARD für eine Modernisierung des KEF-Verfahrens".

Other news