Regisseur JJ Abrams äußert sich zu den Fan-Kritiken zu Episode 8

J.J. Abrams Frauen gehören zu 'Star Wars' dazu

"Ihr Problem liegt nicht an Star Wars - ihr Problem liegt daran, sich bedroht zu fühlen".

J.J. Abrams, Regisseur von Star Wars: Episode 7 und dem kommenden Episode 9, äußert sich zu den Kritikern. Unter anderem wurde im Dezember berichtet, dass die Gruppe für eine ganze Reihe an negativen Bewertungen des Films auf Rotten Tomatoes verantwortlich sein soll. Einer der Hauptkritikpunkte der Gruppe war, dass die Geschichte sich zu sehr auf die Handlung der weiblichen Figuren fokussiert.

"Star Wars ist eine große Galaxie und du kannst hier fast alles finden".

Weiter erklärt er gegenüber ‚IndieWire': "Wahrscheinlich kann man sich den ersten Film ansehen, den George Lucas machte, und sagen, Leia sei zu unverblümt oder zu stark gewesen". Jeder der ein Problem finden möchte, findet auch eins. Dafür scheint das Internet wie gemacht. Falls du jemand bist, der sich von Frauen bedroht sieht und sie deswegen öffentlich angreifen muss, wirst du auch kein Freund von Star Wars sein. Ich kann es kaum erwarten, dass die Zuschauer sie zu sehen bekommen. Er erklärt: "Etwas, das ich sicherlich schon früh in der ‚Star Wars'-Welt entdeckt habe, ist, dass es eine unglaublich leidenschaftliche und lautstarke Fanbase gibt und sie haben alle eine sehr spezifische Meinung". In den Kinos startet der Film am 19. Dezember 2019.

Related:

Comments

Latest news

Kurios-Bronze für die Niederlande
Ter Mors ist damit die erste Sportlerin, die bei denselben Olympischen Winterspielen eine Medaille in zwei Sportarten holt. Nun zählt Ledecka auch auf ihrem angestammten Sportgerät, im Parallel-Riesenslalom, zu den Favoritinnen.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier will Cottbus besuchen
Auch deshalb wolle er sich mit dem Gespräch am Dienstag ein eigenes Bild von der Lage vor Ort verschaffen, hieß es. Er ist als Festredner bei der Preisverleihung des Bündnisses "Tolerantes Brandenburg" vorgesehen.

Ein letztes "Farvel": Abschied von Prinz Henrik
Vor allem in seiner Rolle als Opa - als "Grand Papa", wie die Enkel ihn nannten - war Henrik in den letzten Jahren aufgegangen. Heute Dienstag wurde der Gatte von Königin Margrethe II . in der Schlosskirche von Christiansborg in Kopenhagen beigesetzt.

US-Gitarrenbauer Gibson droht Bankrott
Gibson hat beispielsweise eine Investmentbank engagiert, um einen Weg aus der verzwickten finanziellen Lage zu finden. Gibson hatte 2014 die Unterhaltungssparte des niederländischen Konzerns Philips für 135 Millionen Dollar gekauft.

James Bond 25: Christopher Nolan erteilt Regie klare Absage
Christopher Nolan sagt kategorisch Nein zu einer Beteiligung an " James Bond 25 ". Doch den nächsten Bond-Film möchte er nicht drehen.

Other news