Deutsche Bahn erneuert für über eine Milliarde ihr Schienennetz

Karte als pdf öffnen

Die Deutsche Bahn investiert mehr als eine Milliarde Euro in die Instandhaltung von Gleisen, Weichen und Brücken innerhalb Bayerns, wie das Unternehmen mitteilte.

32 Kilometer Schienen und Weichen werden erneuert. Zudem sollen viele Bahnhöfe modernisiert werden - unter anderem auch München, Straubing und Würzburg. Hinzu kommen etwa 340 Millionen Euro (inklusive Mittel von Bund, Land und Kommunen) für die Modernisierung der Bahnhöfe.

Ein großes Projekt ist die Strecke zwischen Freising und Feldmoching. Zudem die Neufahrner Kurve an das Schienennetz angeschlossen. Damit wird eine umsteigefreie Verbindung aus Niederbayern zum Flughafen möglich. Diese sind im Mai und im Oktober. Die S-Bahn München bietet jeweils einen Schienenersatzverkehr an.

Auch zwischen Teisendorf und Freilassing haben Schiene und Schwellen ihre Haltbarkeitsgrenze erreicht und werden ausgetauscht. Dort gibt es Oberleitungen, die noch aus den 1930er Jahren stammen und komplett ersetzt werden müssen.

Zwischen München, Memmingen und Lindau wird ab 23. März die 155 Kilometer lange Strecke durchs Allgäu elektrifiziert. Außerdem sind Arbeiten an drei Brücken zwischen Rosenheim und Kiefersfelden und vier Brücken zwischen Rosenheim und Freilassing notwendig. Laut Bahn wird es heuer die kilometermäßig und auch zeitlich längste Baustelle Bayerns sein. Bis Ende der Sommerferien muss die eingleisige Strecke in dem langen Bereich zwischen Buchloe und Leutkirch durchgehend gesperrt werden.

Damit im Dezember 2020 schnellere und leisere Züge im Allgäu und bis nach Zürich fahren können.

Related:

Comments

Latest news

Regisseur JJ Abrams äußert sich zu den Fan-Kritiken zu Episode 8
Abrams, Regisseur von Star Wars: Episode 7 und dem kommenden Episode 9, äußert sich zu den Kritikern. "Ihr Problem liegt nicht an Star Wars - ihr Problem liegt daran, sich bedroht zu fühlen".

Bilfinger will Schadenersatz in dreistelliger Millionenhöhe
Wie hoch die Schadenersatzansprüche sind und ob sie tatsächlich durchgesetzt werden können, ist laut Bilfinger noch unklar. Der CDU-Politiker reagierte "mit Befremden" auf die Vorwürfe "gegen ganze Generationen von früheren Bilfinger-Vorständen".

Kurios-Bronze für die Niederlande
Ter Mors ist damit die erste Sportlerin, die bei denselben Olympischen Winterspielen eine Medaille in zwei Sportarten holt. Nun zählt Ledecka auch auf ihrem angestammten Sportgerät, im Parallel-Riesenslalom, zu den Favoritinnen.

Ein letztes "Farvel": Abschied von Prinz Henrik
Vor allem in seiner Rolle als Opa - als "Grand Papa", wie die Enkel ihn nannten - war Henrik in den letzten Jahren aufgegangen. Heute Dienstag wurde der Gatte von Königin Margrethe II . in der Schlosskirche von Christiansborg in Kopenhagen beigesetzt.

Ikea führt ab August den vegetarischen Hot Dog ein
Diese haben allerdings nichts mit der offiziellen Hot Dog Variante, die derzeit in Schweden getestet wird, zu tun. Denn IKEA testet gerade seinen ersten Veggie-Hot Dog in einer Filiale im schwedischen Malmö.

Other news