Deutscher wird Generalsekretär der EU-Kommission

2014 war Martin Selmayr noch Kabinettschef unter dem EU-Kommissionschef Jean Claude Juncker

Selmayr ist Honorarprofessor für Europäisches Wirtschafts- und Finanzrecht an der Universität des Saarlandes. Nun hat ihn Kommissionschef Juncker befördert. Spielen deutsche Interessen eine Rolle?

Der Jurist Martin Selmayr soll das Amt des Generalsekretärs der EU-Kommission übernehmen. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker kündigte an, dass sein bisheriger Kabinettschef vom 1. März an den bedeutenden Verwaltungsposten des Generalsekretärs übernehmen werde. Selmayr folgt damit auf den Niederländer Alexander Italianer, der das Amt seit 2015 innehatte.

Als Chef des Generalsekretariats ist Selmayr unter anderem dafür zuständig, die Entscheidungsprozesse der Kommission zu leiten. Das Generalsekretariat gilt zudem als Schnittstelle zwischen der Kommission und den Institutionen der EU. Grundsätzlich ist die Kommission für neue EU-Gesetzvorschläge, die Einhaltung der EU-Verträge und den Haushalt zuständig.

Selmayr gilt in Brüssel als einflussreicher Strippenzieher. Er führte die erfolgreiche Europawahl-Kampagne, die Juncker 2014 als Spitzenkandidaten der konservativen Europäischen Volkspartei in die Chefetage der EU-Kommission brachte. Schon jetzt galt der enge Vertraute des EU-Kommissionschefs als mächtigster Beamter in Brüssel.

Selmayr gilt als derjenige, der mehrfach Details aus den Brexit-Verhandlungen an Journalisten gab, um die britische Verhandlungsposition zu schwächen.

Diese Nachricht wurde am 21.02.2018 im Programm Deutschlandfunk gesendet. Selmayr sei Deutscher, aber solche Personalentscheidungen würden nicht einzig und allein auf Basis der Nationalität getroffen. "Ich habe niemals gesehen oder gehört, dass Martin Selmayr sich in meinem Kabinett stärker für ein deutsches Thema eingesetzt hat als für ein zyprisches oder griechisches Thema", sagte Juncker. Einer finnischen Zeitung erzählte er einmal, Juncker bezeichne einige seiner EU-Kommissare als "wandelnde Schlaftabletten".

Related:

Comments

Latest news

ProSiebenSat.1 holt neuen Chef vom Hausgeräte-Hersteller Dyson
Vor seiner Dyson-Zeit arbeitete Conze 17 Jahre für Procter & Gamble in unterschiedlichen Management- und Marketingpositionen. Mit Innovationsstärke und Marketingverständnis werde er ProSiebenSat.1 "zu neuen Erfolgen führen".

BGH verurteilt Ex-Polizisten zu lebenslanger Haft
Der Kriminalbeamte räumte zwar ein, die Leiche zerstückelt zu haben, behauptete aber, den Hannoveraner nicht getötet zu haben. Ein 59 Jahre alter Geschäftsmann aus Hannover war im November 2013 nach Sachsen gefahren, um sich "schlachten" zu lassen.

Bayern- Basketballer feiern ersten Pokalsieg seit 50 Jahren
Für Alba Berlin war hingegen Luke Sikma mit 14 Zählern der beste Schütze. Berlin gewann gegen medi Bayreuth 96:74 (49:40).

Glücksspielverhalten und Gewinn der Casinos
Besonders positiv: Jugendliche spielen auch immer weniger – 2015 „zockten“ 14,6 Prozent, 2013 noch 15,8 Prozent. Circa 0,8 Prozent der Befragten haben ein echtes Problem mit ihrem Spielverhalten und sollten sich professionelle Hilfe suchen.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news