Sesamstraße: Bert-Sprecher Christian Rode ist tot

Ernie und Bert

Rode synchronisierte zahlreiche Filmstars, darunter Christopher Lee, Michael Caine und Rock Hudson. Wie seine Sprecherschule und die Agentur Stimmgerecht jetzt bekannt gaben, verstarb der 81-Jährige bereits am Samstag in Berlin. Der Hörspiel- und Synchronsprecher lieh Peter Cushings "Frankenstein", aber auch "Bert" aus der Sesamstraße seine Stimme. Seine Kollegin Carmen Mollinar teilte dies auf der Webseite der Sprecherschule mit, die seit 2014 Rodes Namen trägt und in der der Schauspieler und Synchronsprecher als Dozent diente. (2017) Brads Stiefvater - gespielt von Chesley Sullenberger. Dem besten Freund von Ernie lieh Rode von 2001 bis 2007 seine Stimme.

Sein markantes tiefes Timbre ist allerdings vor allem den Fans von Horror-Klassikern im Ohr. Rode war aber auch in Gruselstücken des Hörspielverlags Europa zu hören und tauchte zudem bei den Serien "Die drei Fragezeichen" und "TKKG" immer wieder in Nebenrollen auf.

Related:

Comments

Latest news

Einflussreicher US-Pastor Billy Graham gestorben
Graham reiste unter anderem nach China, in die frühere Sowjetunion - und auch zwei Mal in den neunziger Jahren nach Nordkorea. Billy Graham hatte sich im Jahr 2000 weitgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen und litt zuletzt an Parkinson und Krebs.

Festnahme nach Amok-Alarm am Berufskolleg in Meschede
Am Mittwochmorgen soll in einer Berufsschule in Meschede im Hochsauerlandkreis ein Schüler mit einer Waffe gewesen sein. Ersten Erkenntnissen zufolge hat der Schüler niemanden mit der Waffe bedroht.

Bremen gewinnt Rechtsstreit um Kosten für Polizeieinsätze
Nach dieser Partie landete aus Bremen eine Gebührenrechnung von über 425 000 Euro für polizeiliche Mehrkosten im DFL-Briefkasten. Eine Revision gegen das Urteil vom Mittwoch beim Bundesverwaltungsgericht gilt als wahrscheinlich.

Tesla-Server von Angreifern zum Schürfen von Kryptowährung missbraucht
Die Daten von Kunden oder die Sicherheit von Fahrzeugen seien auf keine Weise gefährdet gewesen, so Tesla. Das Cloud Security Intelligence Team von RedLock , das sich selbst CSI nennt, hat den Hack entdeckt.

Berliner Chefermittler hatte offenbar Zeit für Nebenjobs
Die Berliner Polizei bestätigte der "Zeit" die Echtheit entsprechender Unterlagen. Zudem ist ein weiterer Untersuchungsausschuss im Bundestag geplant.

Other news