Ford-Manager Raj Nair mit sofortiger Wirkung entlassen

Ford feuert Nordamerika Chef Raj Nair wegen

Dearborn - Der US-Autobauer Ford hat seinen Spitzenmanager Raj Nair mit sofortiger Wirkung entlassen. Eine Überprüfung habe ergeben, dass ein gewisses Verhalten von Nair nicht dem Verhaltenskodex des Unternehmens entsprochen habe, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Der Konzern wirft ihm "unangemessenes Verhalten" vor.

Nair war seit 1987 für Ford tätig und hatte seit Juni 2017 das Nordamerika-Geschäft geleitet. Damit war er für Verkäufe in den USA, Mexiko und Kanada verantwortlich, was 90 Prozent des weltweiten Umsatzes entspricht. Ford-Chef Jim Hackett versicherte aber, die Entscheidung sei nach sorgfältiger Abwägung getroffen worden. Er habe diese immer unterstützt, teilte er mit.

Related:

Comments

Latest news

Bachelor 2018: Bittere Tränen! SIE hat keine Rose bekommen
Doch sucht sie in der Kuppel-Show wirklich nach der großen Liebe? Leonard entschied sich damals für Leonie Sophia Pump. Die beiden bleiben zunächst ein Paar, trennten sich aber kurz nach der Ausstrahlung der letzten Folge wieder.

Wo die SPD mal stark war, ist es jetzt die AfD
Ein Zusammenhang zwischen einem "Gefühl der Perspektivlosigkeit" und der Unterstützung für die AfD sei daher anzunehmen. Im Osten beeinflusst demnach die Dichte von Handwerksunternehmen das Wahlverhalten zugunsten der AfD.

Bus mit Schülern brennt auf Bundesstraße
Die Schulklasse aus Sonthofen war auf dem Weg in die Oper nach Bregenz. 15 Schüler verletzten sich. Während der Fahrt hatte sich im oberen Deck des Busses Rauch gebildet.

Amnesty International warnt vor den Folgen der Rhetorik
Die Politik müsse sich der spaltenden Rhetorik entschlossen entgegenstellen, forderte Amnesty. Auf die Stigmatisierung der Minderheit sei dort das gewaltsame Vorgehen des Militärs gefolgt.

Zunehmende Diskriminierung von Minderheiten: Amnesty ermahnt führende Politiker
Fast 3.000 Menschen seien bei dem Versuch übers Mittelmeer in die EU zu gelangen ums Leben gekommen. Es gebe wenige Regierungen, die sich in diesen unruhigen Zeiten für Menschenrechte einsetzten.

Other news