Russische Bobpilotin positiv getestet

Medien: Russische Bobpilotin positiv getestet

Bei den Winterspielen in Pyeongchang gibt es eine weitere positive Dopingprobe in der Mannschaft "Olympische Athleten aus Russland". Wie die OAR-Delegationsleitung und der russische Bob-Verband am Freitag bestätigten, wurde Pilotin Nadescha Sergejewa (30) positiv auf das verbotene Stimulanzium Trimetazidin getestet. Das Ergebnis der B-Probe steht offenbar noch aus. Das medizinische Personal der Nationalmannschaft hat der Sportlerin das Mittel nicht verschrieben. Außerdem hieß es auf der Verbandsseite: "Der Bobverband und die Athletin selbst sind sich des Ausmaßes ihrer Verantwortung und der Auswirkungen des Vorfalls auf das Schicksal des gesamten Teams bewusst".

In einer Probe der Bobpilotin Nadeschda Sergejewa sei eine verbotene Substanz gefunden worden, sagte Alexander Subkow, Präsident des russischen Bob- und Skeletonverbands, der Internetseite der Zeitung "Sport-Express".

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) wollte sich auf SID-Anfrage nicht äußern. Diese sei von der in Pyeongchang für die Durchführung der Tests zuständigen "Doping-Free Sport Unit" der Vereinigung aller internationalen Sportverbände (GAISF) über den Fall in Kenntnis gesetzt worden. Die 30 Jahre alte Sergejewa wurde dabei Zwölfte.

Am Samstag will die Exekutive des Internationalen Olympischen Komitees entscheiden, ob die Suspendierung des ROC aufgehoben wird und Russland unter eigener Flagge bei der Schlussfeier starten darf.

Related:

Comments

Latest news

Blutige Beziehungstat in Zürich: Zwei Personen erschossen
Stadt- und Kantonspolizei Zürich sowie die Staatsanwaltschaft IV für Gewaltdelikte sind vor Ort im Einsatz. Einem Augenzeugen zufolge soll ein Mann erst eine Frau und danach sich selbst erschossen haben.

Multiplayer kosten
Die Spieler fürchten jedoch, dass dann ein Spiel immer mehr Pay-to-Win Elemente besitzt und damit nicht mehr interessant ist. Die ersten Bugs werden bereits erwartet und man hofft viele zu finden damit sie bis 2018 ausgemerzt werden können.

Novoline Spiele kostenlos online spielen
Dank ausführlicher Erklärungen schaffen sich Spielerinnen und Spieler schon vor Spielbeginn einen Überblick. Für Freunde klassischer Unterhaltungsspiele stehen verschiedene Roulette und Blackjack Versionen zur Verfügung.

Glücksspielverhalten und Gewinn der Casinos
Besonders positiv: Jugendliche spielen auch immer weniger – 2015 „zockten“ 14,6 Prozent, 2013 noch 15,8 Prozent. Circa 0,8 Prozent der Befragten haben ein echtes Problem mit ihrem Spielverhalten und sollten sich professionelle Hilfe suchen.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news