Ministerin fordert "nationalen Kraftakt" gegen die Afrikanische Schweinepest

Afrikanische Schweinepest Wildschweine von Bundesregierung zum Abschuss freigegeben

Wenn Schonzeiten aufgehoben und der Elterntierschutz für führende Sauen zum Teil außer Kraft gesetzt werde, sei dies aus Tierschutzsicht inakzeptabel, heißt es in einer Stellungnahme. Für das Erlegen von bestimmten Wildschweinen wie Frischlingen, Überläuferbachen und Bachen, die für die Aufzucht der Jungtiere nicht notwendig sind, erhalten Jäger außerdem eine Abschussprämie von 20 Euro. Bisher war die Jagd auf Schwarzwild nur von Mitte Juni bis Ende Jänner erlaubt. Zudem ist das Verfüttern von Gras, Heu und Stroh aus Schweinepest-Gebieten künftig untersagt.

Der Deutsche Bauernverband hatte sich bereits vor Wochen dafür ausgesprochen, 70 Prozent der Population abzuschießen. Mit der Änderung der Verordnung gebe es nun "ein effizientes Instrumentarium, um der Schweinepest wirkungsvoll zu begegnen", sagte der CSU-Politiker der "Rheinischen Post" (Mittwoch). Halali, Feuer frei - und alles gut?

Die Bundesregierung verstärkt die Vorkehrungen gegen eine Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest nach Deutschland.

Die für Menschen ungefährliche Erkrankung verläuft bei Haus- und Wildschweinen fast immer tödlich.

Zwar ist diese Art der Schweinepest für den Menschen ungefährlich, er kann allerdings Überträger der Krankheit sein: Der Mensch könne den Erreger aus dem Ausland nach Deutschland bringen, warnte Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt kürzlich. Erreger können im Dreck an der Sohle auf Reise gehen oder als Frühstücksstulle. So überwand die Schweinepest mehrere hundert Kilometer zwischen der Ukraine und den nördlich gelegenen baltischen Staaten in einer Rohwurst. Das Aussetzen der Schonzeit werde nicht viel bewirken.

Insbesondere bei Wildschweinen sei ein Schulterschluss von Jägern und Landwirten nötig, sagte Scharf. In der Saison 2016/17 seien rund 600 000 Tiere zur Strecke gebracht worden - das vierthöchste Ergebnis seit Beginn der Aufzeichnungen vor 80 Jahren. Zum zweiten handele es sich bei der Jagd nicht um einen Supermarkteinkauf, bei dem man sich "das Wildschwein einfach in den Einkaufswagen legt", so der Jagdverbandssprecher.

Hintergrund: Mais- und Getreidefelder bieten dem Schwarzwild zwischen Mai und Oktober nicht nur reichlich Nahrung, sondern auch einen perfekten Sichtschutz: Jagen im Kornfeld? Das ermögliche eine effektivere Wildschweinjagd, sagt Reinwald. Allerdings müsse den Bauern der Anbau der Wildkräuter finanziell vergolten werden, etwa in Form von Zuschüssen für Agrarumweltmaßnahmen.

"Der Bund muss daneben die notwendigen Kontrollen auf den Transportwegen durch Bundespolizei und Zollbehörden sicherstellen". Dann könnten sich die Abschusszahlen tatsächlich erhöhen.

Aus der Sicht des Deutschen Tierschutzbundes erscheint dieser Vorschlag nicht unbedingt wünschenswert.

Bei Wildschweinen soll die Schonzeit aufgehoben werden.

Related:

Comments

Latest news

Strache will Volksabstimmung zum Rauchverbot - ÖVP angeblich dagegen
Der FPÖ-Landesvorsitzende in Kärnten, Gernot Darmann, ist aufgrund der öffentlichen Diskussion für eine rasche Volksabstimmung. Mai kommende Rauchverbot in der Gastronomie noch vor Inkrafttreten wieder aufzuheben, wies Köstinger dem Koalitionspartner zu.

Pokémon Go: Heute findet der zweite Community Day statt
Entwickelt ihr in diesem Zeitraum ein Dragoran, verfügt es über eine exklusive Attacke namens "Draco Meteor". Wer seine Dratini-Bonbons auffüllen will, sollte auf jeden Fall zum angegebenen Zeitpunkt auf die Jagd gehen.

Multiplayer kosten
Die Spieler fürchten jedoch, dass dann ein Spiel immer mehr Pay-to-Win Elemente besitzt und damit nicht mehr interessant ist. Die ersten Bugs werden bereits erwartet und man hofft viele zu finden damit sie bis 2018 ausgemerzt werden können.

Benefits of online casino
Moreover, in some cities casinos are completely banned, and in this case, the cost of the road will be even higher. Also there you can find games such as keno or lotto - which are not very common in traditional institutions.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news