ÖSV NEWS: Silber für Österreich im Teambewerb

Österreich holt bei Olympia-Premiere des alpinen Ski-Mixed-Teambewerbs Silber

Beim erstmals bei olympischen Spielen ausgetragenen Nations Teambewerb galt die österreichische Mannschaft mit der Vorarlbergerin Katharina Liensberger, Katharina Gallhuber, Stephanie Brunner, Michael Matt, Marco Schwarz und Manuel Feller im Vorfeld nicht unbedingt als absoluter Medaillenkandidat. Im Halbfinale wurde Norwegen mit 3:1 in die Knie gezwungen. Norwegen sicherte sich nach einem 2:2 im kleinen Finale gegen Frankreich aufgrund der besseren Zeit die Bronzemedaille.

"Die Silbermedaille hat einen großen Stellenwert", sagt Michael Matt. "Ich glaube, wir können zufrieden sein, waren ja alles andere als Favoriten", meinte Michael Matt.

Göstling. Nach Bronze im olympischen Slalom (Einzel) gab es die zweite Medaille für die 20 jährige Göstlingerin Katharina Gallhuber. "Wir sind alles Einzelsportler, da ist es noch einmal umso schöner, wenn man das mit dem Team miterleben darf".

Seit dem Gewinn der Goldmedaille bei den Weltmeisterschaften 2015 in Vail war es für Rot-Weiß-Rot in dem Mannschafts-Bewerb nicht mehr wunschgemäß verlaufen, es gab seither mit Rang drei beim Weltcup-Finale 2015 in Meribel nur einen Podestrang.

In der ersten Runde setzten sich die rot-weiß-roten Athleten gegen Gastgeber Südkorea klar mit 4:0 durch, im Viertelfinale wartete dann bereits das Duell mit Goldfavorit Schweden.

An dem aktuellen WM-Dritten Schweden war Österreich zuletzt bei den Weltcupfinali 2015 in Meribel (Dritter), 2016 in St. Wegen des Rankings in der Nationenwertung trafen die Länder zuletzt so oft aufeinander. Matt beendete seinen Lauf gegen Leif Kristian Nestvold-Haugen nicht (1:1). Die erst 20jährige zeigte erneut eine beeindruckende Leistung und stellte auf 1:0 für Österreich. Katharina Liensberger, die keines ihrer vier Rennen verlor, brachte Österreich gegen Denise Feierabend in Führung. "Nur ein starkes Team macht so etwas möglich". Bis auf den Finallauf, wo sie sich Wendy Holldener geschlagen geben musste, gewann die Göstlingerin alle ihre Läufe.

Related:

Comments

Latest news

Ministerin fordert "nationalen Kraftakt" gegen die Afrikanische Schweinepest
Der Deutsche Bauernverband hatte sich bereits vor Wochen dafür ausgesprochen, 70 Prozent der Population abzuschießen. Aus der Sicht des Deutschen Tierschutzbundes erscheint dieser Vorschlag nicht unbedingt wünschenswert.

Dutzende Tote bei Angriffen auf Sicherheitskräfte
Der Sprecher des Innenministeriums Nadschib Danisch sagte, zwei Menschen sei gestorben und mindestens sieben verletzt worden. In der Hauptstadt Kabul sprengte sich ein Selbstmordattentäter vor dem Sitz des afghanischen Geheimdienstes NDS in die Luft.

Angriff auf Parkdeck in Dortmund: Jugendliche (16) ersticht Mädchen (15)
Ersten Erkenntnissen zu Folge kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 15-jährigen und einem 16-jährigen Mädchen. Aus einem verbalen Streit wurde ein handfester Streit, bei der die 16-Jährige ein Messer zog und zustach.

Die Siberian Health Company
Und schließlich die Chronobiologie, die die biologischen Rhythmen und ihre Verbindung zur menschlichen Gesundheit erforscht. Das Unternehmen gründete im Jahr 2007 eine weitere Produktionsstätte, die bis 2010 erweitert und modernisiert wurde.

Benefits of online casino
Moreover, in some cities casinos are completely banned, and in this case, the cost of the road will be even higher. Also there you can find games such as keno or lotto - which are not very common in traditional institutions.

Other news