Merkel will Spahn offenbar zum Gesundheitsminister machen

Der Schatten des bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer | Bild dpa-Bildfunk

CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn soll nach Informationen der "Bild am Sonntag" als Gesundheitsminister dem künftigen Kabinett von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) angehören.

Spahn hatte sich am Anfang seiner Politikkarriere auf Gesundheitspolitik spezialisiert. - Nahles sagte der "Bild"-Zeitung, sie verbinde ihr persönliches Schicksal ausdrücklich nicht mit dem Ausgang des Mitgliederentscheids".

Wer für die Union ins Bildungsministerium geht, soll noch nicht feststehen. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen soll im Amt bleiben.

Der Merkel-Gegenspieler war auch als möglicher neuer Verteidigungsminister im Gespräch.

- WIRTSCHAFT UND ENERGIE: Für das Wirtschaftsressort gilt der bisherige Kanzleramtschef und geschäftsführende Finanzminister Peter Altmaier (59) als quasi gesetzt. Helge Braun, bislang Staatsminister im Kanzleramt, könne dann Altmaiers Nachfolge antreten. Nach sechs Jahren als gesundheitspolitischer Sprecher der Unionsfraktion und zweieinhalb Jahren als parlamentarischer Finanz-Staatssekretär rückt er nun in die erste Reihe auf, auch wenn die weiteren Profilierungschancen an der Spitze des Gesundheitsressorts wohl zunächst begrenzt sind.

- ERNÄHRUNG UND LANDWIRTSCHAFT: Die rheinland-pfälzische CDU-Chefin Julia Klöckner (45) wird schon länger als Chefin für das Agrarressort gehandelt.

In der CDU heißt es nach Angaben der Zeitung, dass der bisherige Gesundheitsminister Hermann Gröhe durch Spahns Nominierung komplett leer ausgehen könnte. Offiziell will die CDU-Chefin den Führungsgremien ihrer Partei ihre Liste für die Ministerposten am morgigen Sonntag vorlegen. Unter den von der Kanzlerin ausgesuchten Kandidaten ist demnach kein Ostdeutscher. Damit würde die Kanzlerin einen ihrer profiliertesten konservativen Kritiker ins Kabinett holen - wenn die SPD-Mitglieder grünes Licht für eine große Koalition geben. Anschließend soll die Öffentlichkeit informiert werden.

Related:

Comments

Latest news

Merkel sieht "Erfolge im Kampf gegen illegale Migration" in Afrika
Frankreichs Präsident Emmanuel Macron betonte, in der Sahelzone befeuerten "Menschen-, Drogen- und Waffenhandel den Terrorismus". Damit solle vor allem die neue Eingreiftruppe G5 finanziert werden, sagte Mogherini auf einer Geberkonferenz in Brüssel.

Nach-400 Kilometer-Marsch Schäferhündin Rapunzel kehrt nach Hause zurück
Der Hündin ging es schließlich von Tag zu Tag besser und so darf sie auch bald wieder zurück zu ihrer Familie. Die Besitzerfamilie zeigte sich überglücklich, dass sie ihren Hund wieder mit nach Hause nehmen kann.

Multiplayer kosten
Die Spieler fürchten jedoch, dass dann ein Spiel immer mehr Pay-to-Win Elemente besitzt und damit nicht mehr interessant ist. Die ersten Bugs werden bereits erwartet und man hofft viele zu finden damit sie bis 2018 ausgemerzt werden können.

So finden Sie die besten Casinos mit Bonus und ohne Einzahlung
Dabei wird lediglich ein gewisser Betrag auf dem Kundenkonto gutgeschrieben und dem Neukunden zur freien Verfügung gestellt. Der Neukunde erhält die Möglichkeit, eine gewisse Anzahl von Spielen ohne den Einsatz von eigenem Geld auszuprobieren.

Glücksspielverhalten und Gewinn der Casinos
Besonders positiv: Jugendliche spielen auch immer weniger – 2015 „zockten“ 14,6 Prozent, 2013 noch 15,8 Prozent. Circa 0,8 Prozent der Befragten haben ein echtes Problem mit ihrem Spielverhalten und sollten sich professionelle Hilfe suchen.

Other news