Feldlerche soll Ed Sheeran weichen - Kritik von Naturschützern

Der britische Sänger Ed Sheeran sorgt für Unruhe unter Umweltschützern

Laut dem Bericht von "RP Online" hatte Nabu mit einer Klage gedroht, weil brütende Feldlerchen für das Konzert umgesiedelt werden sollten. Die Feldlerche soll einem größeren Sänger weichen: Ed Sheeran. Naturschützer sind empört über die Umsiedlungsaktion und beklagen den Vorrang "rein ökonomischer Gründe". Anschließend soll die Fläche am Essener Flughafen so kurz gemäht werden, dass die Feldlerche sich dort nicht mehr ansiedeln kann und in ihrem neuen Habitat bleibt.

Mit derUmsiedlungsaktion des Vogels werde bereits im März begonnen, sagte eine Sprecherin der Stadt Essen.

Nach EXPRESS-Informationen wird der derzeit größte Popstar Europas bereits am 22. Juli in der Landeshauptstadt aufschlagen. Ohnehin befände sich der Bestand an Feldlerchen seit Jahren "im freien Fall".

Unter Aufsicht der zuständigen Umweltbehörden der Stadt Essen sollen auf Kosten des Veranstalters zunächst sogenannte Ausgleichsflächen in der Nähe des bisherigen Brutgebiets angelegt werden. Dort wolle man mit eigens angelegten Gras- und Blühflachen vorübergehend einen neuen Rückzugsraum für den eher unscheinbaren braun-beigen Vogel schaffen, hieß es.

Ziel sei es, den Vogel dazu zu bewegen, sein bisheriges Brutrevier auf dem Flughafengelände aufzugeben.

Kritik an dem Vorhaben, von dem etwa acht oder neun Brutpaare betroffen sind, kommt vom Naturschutzbund Deutschland (NABU). Angesichts einer ungebremsten Zerstörung der Brutlebensräume zählten Flughäfen noch zu den weniger werdenden Rückzugsräumen der Bodenbrüter.

Mit dem vom Veranstalter vorgelegten Artenschutzkonzept habe die geplante Großveranstaltung jedoch nur die erste Hürde genommen, betonte die Stadt Essen. Es müssten auch noch ein Verkehrs- und ein Sicherheitskonzept genehmigt werden. Das sei ein laufender Prozess, sagte ein Sprecher von FKP Scorpio. Ed Sheeran tritt im Rahmen seiner aktuellen Welttournee neben Essen auch in weiteren deutschen Städten auf: am 19. Juli im Berlin, am 25. Juli in Hamburg, am 29. und 30. Juli in München.

Related:

Comments

Latest news

Van Gaal tritt gegen Hoeneß nach
Seine Frau habe van Gaal später mitgeteilt, er müsse beim FC Bayern aufhören, wenn das so sein sollte, wie sie es gehört habe. Außerdem habe van Gaal Mats Hummels schon 2010 wieder zurückholen wollen: "Doch wieder waren Hoeneß und ich anderer Meinung".

Minus 20 Prozent: So stark bricht der Dieselauto-Absatz ein
Die Kunden sind nach dem Abgasskandal bei Volkswagen und den drohenden Fahrverboten für Diesel verunsichert. Die Neuzulassungen seien um gut 19 Prozent gefallen, teilte das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) am Freitag mit.

Zwei griechische Militärs von türkischen Soldaten festgenommen
Im Rahmen einer Standard-Patrouille und aufgrund der Wetterlage hätten die beiden Militärs die Orientierung verloren, hieß es. Die Türkei fordert die Auslieferung von acht türkischen Soldaten, die am Tag nach dem versuchten Militärputsch vom 15.

Balotelli vor Rückkehr in die Serie A
Jüngstes Beispiel ist Mario Balotelli von OGC Nizza , dessen Vertrag im Sommer ausläuft, wodurch er ablösefrei wechseln könnte.

Glatteis - Unwetterwarnung für den Südwesten
Die Temperaturen pendeln dabei um den Gefrierpunkt - "Anfang März ganz normal", meinte der Wetterforscher des DWD. Auch Wetterexperte Jörg Kachelmann warnt im Interview mit t-online.de vor Blitzeisgefahr.

Other news