Säure-Attacke auf 51-jährigen Manager in Haan

Schließen     
                          imago  Becker&Bredel

Unbekannte haben am Sonntag in Haan bei Düsseldorf bei einem Angriff einen 51-Jährigen mit Säure übergossen.

Beim Polizeipräsidium Düsseldorf wurde eine Mordkommission eingerichtet. Die Täter hatten den 51-Jährigen mit einer Flüssigkeit übergossen, durch die der Haaner schwere Verletzungen erlitt. Zuvor hatte die "Bild"-Zeitung berichtet".

Laut Polizei überfielen die Unbekannten ihr Opfer am Vormittag gegen 9 Uhr unweit seines Wohnhauses auf der Straße. "Diese verursachte eine Reaktion auf seiner Haut und führte zu schweren Verletzungen, die derzeit stationär in einer Spezialklinik behandelt werden", sagte Polizeisprecher Markus Niesczery. Aktuell besteht laut Auskunft der Ärzte keine Lebensgefahr.

Eine Fahndung blieb bislang erfolglos. Eine Mordkommission ermittele wegen versuchter Tötung.

Related:

Comments

Latest news

Thunderstruck slot game
If the Player lads on 3 Scatters on the reels, he gets immediate 15 Free Spins during which the multiplier is 3x. When the Scatter makes you win, a flash of lightning strikes the symbols and if you are lucky you get extra pay.

Was wird in Deutschland eigentlich gespielt?
Zocken ist ein vollkommen normales Hobby geworden, dessen Einfluss auf die Populärkultur unmöglich verneint werden kann. Diese und ähnliche Zahlen decken sich übrigens auch mit den Zahlen des Videospielmarkts in Deutschland im Jahr 2018.

Suchmaschinen müssen Inhalte nicht vorab prüfen
Google muss seine Suchergebnisse nicht daraufhin überprüfen, ob Webseiten Persönlichkeitsverletzungen beinhalten. Das Ehepaar machte die Suchmaschine daher mitverantwortlich für die Verletzung seiner Rechte.

Andy Borg: Vom "Musikantenstadl" in den Nachtklub
Dem rauen Ex-"Promi Big Brother" Nino de Angelo traut man man ein Gastspiel im kölschen Rotlicht-Milieu zu. Für einen einstigen Schlagerstar wie Andy Borg ist das Etablissement durchaus eine zwielichtige Location.

Südkorea schickt Sondergesandte in den Norden
Nordkoreanische Regierungsmitarbeiter hatten an den Feierlichkeiten zu Beginn und zum Abschluss der Spiele teilgenommen. Moon will aber nicht persönlich nach Nordkorea reisen, sondern kündigte an, Sondergesandte zu schicken.

Other news