Bahn gibt 10 000 Gutscheine für Therme Erding an Pendler aus

Sorry-Aktion nach Chaos-Tagen S Bahn entschuldigt sich

Zuvor hatten mehrere Medien darüber berichtet.

Die Bahn hatte zuletzt heftige Kritik aus der Politik, von Fahrgastverbänden und auch von der Bayerischen Eisenbahngesellschaft einstecken müssen. "Hier muss mehr passieren, etwa gezielte Rückerstattungen, vor allem für Zeitkartenbesitzer, denn die betrifft es am meisten". Vergangene Woche hatte es von Montag bis Donnerstag täglich Verspätungen und Zugausfälle gegeben.

Die Zeit der Minusgrade scheint nun zwar vorüber - die Pannenserie aber nicht. Ein Unbekannter hatte Nagellack auf die Lichtschranke einer Tür geschmiert.

Im Interview mit Radio Gong verriet S-Bahn-Chef Heiko Büttner, wie er die Münchner entschädigen will. Hinzu kam am frühen Morgen eine Stellwerkstörung am Ostbahnhof, die auch Verspätungen nach sich zog. Um die überstrapazierten Nerven der Passagiere zu entspannen werde die Münchner S-Bahn 10.000 Eintrittskarten für die Therme Erding ausgeben, so Büttner im Interview. Grund für das Chaos vergangene Woche waren Signal- und Weichenstörungen sowie Probleme an der Oberleitung oder im Stellwerk, auch wegen der frostigen Temperaturen. Besonders störanfällig ist die Stammstrecke, die alle S-Bahnen durchfahren. Bayerns Verkehrsminister Joachim Herrmann will am 15. März im Wirtschaftsausschuss des Landtags über die Situation der S-Bahn informieren.

Related:

Comments

Latest news

Fünf-Sterne-Partei gewinnt Wahl in Italien
Berlusconi - einst bekannt für seine "Bunga Bunga"-Sexpartys - wurde beim Wählen von einer barbusigen Femen-Aktivistin empfangen". Ungeachtet der Tatsache, dass beide Parteien eine Zusammenarbeit nach den Wahlen bis zuletzt kategorisch ausgeschlossen haben.

17-Jährige nach Messerstich außer Lebensgefahr
Gegen ihn läuft derzeit ein Verfahren wegen Beihilfe zur Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat. Man vernehme Freunde und Verwandte der Beteiligten, hatte die Kriminalpolizei am Freitag erklärt.

Griechische Wirtschaft wächst erstmals wieder
Die parallel dazu hochgeschnellte Arbeitslosigkeit ist zwar wieder auf 21 Prozent gesunken, aber immer noch auf hohem Niveau. Nach Auffassung des IWF sind dazu allerdings weitere Schritte nötig, um die nach wie vor riesige Schuldenlast zu mildern.

DNA-Spuren an Brötchen könnten Dieb überführen
Schon am Tattag hatte die Verkäuferin eine Personenbeschreibung eines vermeintlichen Verdächtigen abgegeben. Als die Beamten seine Personalien feststellten, hatte er das Handy aber nicht dabei.

Fußball - Bei Spiel gegen Salzburg: BVB verabschiedet Marc Bartra
Der spanische Verteidiger wechselte im Winter zurück in seine Heimat und schloss sich Betis Sevilla an. April durch einen Bombensplitter verletzt worden war.

Other news