Stefanie Hertel: Sie spricht über ihre verstorbene Mutter

Stefanie Hertel Das erste Weihnachtsfest ohne ihre Mutter

Es war ein schwerer Schicksalsschlag für Stefanie Hertel: Im Dezember ist die Mutter der Schlagersängerin gestorben. Erstmals sprach Schlagersängerin Hertel jetzt gemeinsam mit Vater Eberhard über die schwere Zeit nach dem Verlust.

Drei Monate sind vergangen, seitdem Stefanie Hertel, 38, ihre Mutter beerdigen musste.

"Bei uns zu Hause steckt überall noch ein bisschen Mama", erzählt der Schlagerstar gegenüber "Bild". Eine wichtige Lebensratgeberin fehlt einfach.

Für Vater Eberhard ist die Situation besonders schwierig. Er vermisse es, den Tag gemeinsam mit ihr zu beginnen; das "Geklimpere" in der Küche und den Duft des von ihr frisch zubereiteten Kaffees.

"Auch für ihren Vater ist der Verlust nur schwer zu ertragen". Schließlich stand Mutter Elisabeth stets hinter ihnen. Bei "Die große Show zum Muttertag" singen die beiden am 12. Mai ein Duett. Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Related:

Comments

Latest news

52-jähriger Fotograf aus Moers seit Samstag verschwunden
Da die Suche der Polizei nach dem Vermissten bislang nicht zum Erfolg führte, veröffentlicht die Polizei nun ein Foto des Mannes. Am Sonntagnachmittag dann hatten Bekannte den 52-Jährigen als vermisst bei der Polizei gemeldet.

Amazon Fire TV 4K nur heute mit 20 Euro Rabatt erhältlich
Passend dazu gibt es bei Amazon aktuell Oscar-prämierte und -nominierte Filme etwas günstige. Der Preis für den Fire TV Stick wird dann im letzten Bestellschritt abgezogen.

VW plant offenbar Börsengang der Lkw-Sparte
Dazu seien noch weitere Beschlüsse des Vorstands und des Aufsichtsrats nötig und der Betriebsrat müsste eingebunden werden. Der mögliche Börsengang wäre nach dem der Siemens-Medizintechniksparte Healthineers der zweitgrößte seit langer Zeit.

Delegation wird Kim Yong Un treffen
Für Dienstag ist südkoreanischen Regierungskreisen zufolge ein weiteres Treffen mit nordkoreanischen Vertretern geplant. Nordkoreas Raketen- und Atomprogramm hatte zuvor die Spannungen in der Region gefährlich verstärkt.

Chinas Militäretat wächst um 8,1 Prozent
Experten wiesen darauf hin, dass Xi Jinping mit dem Kampf gegen Korruption auch seine Gegner ausschaltet und für Gehorsam sorgt. Die Rivalität zwischen China und den USA nimmt zu und mit seinen Nachbarn streitet sich die Volksrepublik um Gebietsansprüche.

Other news