Amazon Alexa: Sprachassistentin wird mit neuen Sprachbefehle für Amazon Music ausgestattet

Deezer nennt frische Zahlen und lernt Alexa kennen

Amazon Music berichtet von einigen Neuerungen, die die eigene Sprachassistentin Alexa betreffen. Der Sprachdienst Alexa ist auch in der Amazon Music App für Android und iOS basierte Mobilgeräte verfügbar. Mit erlernbaren sogenannten "Skills" können viele Infos von Dritt-Anbietern per Sprachbefehl abgefragt werden, darunter auch Einkaufslisten wie Bring!, Radiosender von radio.de, Wörterbücher, Spiegel Online-Nachrichten oder ein TV Digital Fernsehprogramm.

Mit neuen Sprachbefehlen für Amazon Music wird das Programm von Alexa nun entsprechend vergrößert.

Bei Deezer erweitert man das Angebot im Bereich Sprachsteuerung: Künftig soll sich der Streamingdienst auch mit den Echo-Geräten aus dem Hause Amazon und weiteren smarten Lautsprecher mit Alexa-Fähigkeiten wie Sonos One oder dem Blast von Ultimate Ears verstehen.

Um Deezer mit Amazon Alexa zu nutzen müssen Deezer-Kunden allerdings ein kostenpflichtiges Premium-Abo abgeschlossen haben - die Sprachunterstützung lässt sich nicht in Kombination mit Gratis-Accounts einrichten.

Es spielt keine Rolle, ob gerade euer Lieblingssong, eure Lieblingsband oder ein Lieblingsgenre läuft, mit dem Sprachbefehl "Alexa, spiel ähnliche Musik" stellt Alexa für euch Musik zusammen, die zur aktuellen Wiedergabe passt. Deshalb sei man bei Deezer stolz darauf, "bei dieser Entwicklung ganz vorne dabei zu sein", und verweist zudem auf eine Hochrechnung von Canalys Research aus dem Januar 2018, laut der im laufenden Jahr weltweit mehr als 56 Millionen Smart Speaker ausgeliefert werden sollen.

Musik entdecken, die dem persönlichen Lieblingskünstler ähnelt?

•Ihre Partygäste wünschen sich ihre Lieblingsmusik aus den 90ern?

Related:

Comments

Latest news

Nippon Life beteiligt sich an DWS
Details zu dem Börsengang wie die Preisspanne für die Zeichnung der Aktien sollen am Wochenende bekanntgegeben werden. Eine Vereinbarung dürfte noch in den kommenden Tagen geschlossen werden, hieß es weiter.

Afd-Fraktion entzieht Poggenburg Vertrauen
Für Kritik sorgte auch, dass Poggenburgs Lebensgefährtin eine Anstellung bei der Fraktion erhalten habe. Außerdem sei ihm empfohlen worden, auch als AfD-Parteichef in Sachsen-Anhalt zurückzutreten.

Coca-Cola bringt erstmals Alko-Dosen auf den Markt
In den 70er Jahren versuchte sich Coca-Cola bereits einmal im Wein-Geschäft, allerdings ohne Verwendung des Markennamens. Dabei handelt es sich um japanische Alkopops, also Mischungen aus Alkohol und süßen Säften oder Limonaden.

Telekom bietet erstmals unbegrenzte mobile Datenflatrate in Deutschland an
Die hier genutzte eSIM wird technisch als MultiSIM abgerechnet und die kosten im neuen Tarif einen saftigen Aufschlag. Dennoch, mussten bislang noch stolze 200 Euro monatlich bezahlt werden, ist Magentabmobil XL ein echter Fortschritt.

Formel-1-Tests: Ricciardo zunächst vor Hamilton und "Ersatzmann" Vettel
Insgesamt hatte das einstige Weltmeisterteam bereits fünf Defekte an den bisherigen sechs Testtagen zu beklagen. Die Piloten fanden strahlenden Sonnenschein vor, der Asphalt erwärmte sich am Mittag auf mehr als 35 Grad.

Other news