Stickoxid: Umweltbehörse warnt vor Toten und eine Million Kranke

Auspuff-Abgase können nicht gesund sein

Demnach starben im Jahr 2014 etwa 6000 Menschen vorzeitig an Herz-Kreislauf-Krankheiten, die von der Langzeitbelastung durch Stickstoffdioxid (NO2) mit ausgelöst wurden.

Nach Ansicht des Umweltbundesamtes (UBA) lassen sich pro Jahr rund eine Million Krankheitsfälle in Deutschland auf Stickoxide zurückführen.

"Stickstoffdioxid sei kein isoliertes Umweltproblem, sondern stehe stellvertretend für eine Vielzahl weiterer Probleme, die mit unserer Mobilität zusammenhängen, vor allem dem Einfluss des motorisierten Individualverkehrs". Der Studie zufolge kann NO2 über einen längeren Zeitraum schon in geringen Konzentrationen schwere Folgen haben.

Aus Sicht des UBA ist die Sterblichkeit aufgrund von Herz-Kreislauf-Erkrankungen für NO2 durch viele Studien mit übereinstimmenden Ergebnissen belegt. Sie weist Stickstoffdioxid zudem eine wichtige Rolle als Risikofaktor für Bluthochdruck, Schlaganfall und die chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) zu.

Wie Krautzberger am Donnerstag weiter mitteilte, war das NO2 abgekürzte Gas in dem Jahr für acht Prozent der Typ-2-Diabetes- und 14 Prozent der Asthma-Erkrankungen verantwortlich. Dies entspricht etwa 439.000 Krankheitsfällen.

"Gerade in den verkehrsreichen Städten besteht Handlungsbedarf", sagte die Präsidentin der Behörde, Maria Krautzberger. Das habe das Bundesverwaltungsgericht bestätigt.

Für die in der Studie verwendeten Modellrechnungen liegen dabei vorsichtige Annahmen zugrunde: Zum einen wurden nur Krankheiten berücksichtigt, die mit hoher Gewissheit in Zusammenhang mit Stickstoffdioxidbelastungen stehen. Im Rahmen epidemiologischer Studien werden Personen mit einer hohen NO2-Belastung mit Personen verglichen, die einer niedrigeren Konzentration ausgesetzt sind.

Insgesamt sinkt die Belastung mit Stickstoffdioxid seit einigen Jahren leicht, allerdings werden die Grenzwerte vielerorts immer noch nicht eingehalten, wie auch die aktuellen Daten für das Jahr 2017 zeigen. "Eine bedeutende Ursache für schädliche Stickoxide in der Atemluft sind eindeutig Diesel-Pkw - auch außerhalb der hochbelasteten Straßen", so Maria Krautzberger. Hierzu wurden Studien recherchiert, deren Ergebnisse auf die deutsche Bevölkerung übertragbar sind.

Related:

Comments

Latest news

Barbara Hendricks wird neuer Regierung nicht mehr angehören
Sie glaube, dass sie in den vergangenen vier Jahren dazu beitragen konnte, Positives für das Land und für die Umwelt zu bewegen. Vor allem die Erwähnung seiner Tochter in einem Interview wurde ihm in der Partei als Boshaftigkeit ausgelegt.

Mann schlägt mit Stein auf Joggerin ein - schwer verletzt
Zwei Passantinnen brachten die Frau nach dem Überfall, der sich am Mittwoch (7.3.) gegen 12 Uhr ereignet hatte, ins Krankenhaus. Nachdem sie an ihm vorbei lief, rannte der Mann ihr hinterher und schlug ihr mehrfach mit einem Stein gegen den Kopf.

47-Jährige hilft Mann - der überfällt sie kurz danach
Zuvor hatte der Gesuchte die Mutter und ihre Tochter am Düsseldorfer Hauptbahnhof angesprochen und um Hilfe gebeten. Anschließend stiegen alle drei zusammen in den Zug Richtung Köln und fuhren bis zur Haltestelle Köln-Mülheim.

So finden Sie die besten Casinos mit Bonus und ohne Einzahlung
Dabei wird lediglich ein gewisser Betrag auf dem Kundenkonto gutgeschrieben und dem Neukunden zur freien Verfügung gestellt. Der Neukunde erhält die Möglichkeit, eine gewisse Anzahl von Spielen ohne den Einsatz von eigenem Geld auszuprobieren.

Online Casinos – wie finde ich einen guten Anbieter?
Deshalb sollte man sich vorab ein wenig informieren und sich überlegen, welche Spiele einen besonders interessieren. Viele Online Casinos bieten die Möglichkeit das Spielangebot in Teilen kostenlos vorab zu testen.

Other news