Türkei kündigt gemeinsame Offensive mit Irak gegen Kurden an

Ein neben dem Euphrat

Die Türkei hat die Errichtung von neuen Lagern für syrische Kriegsflüchtlinge in Nordsyrien angekündigt.

Die Türkei hat seit Beginn des Bürgerkriegs in Syrien mehr als drei Millionen Flüchtlinge aufgenommen, doch will sie künftig Vertriebene in Syrien selbst unterbringen.

Dscharablus liegt an der syrisch-türkischen Grenze.

Der wissenschaftliche Dienst des Bundestages hat Zweifel daran, dass die türkische Militäroffensive "Operation Olivenzweig" gegen die YPG im nordsyrischen Afrin mit dem Völkerrecht vereinbar ist.

"Der Rote Halbmond und das Katastrophenschutzamt der türkischen Regierung AFAD haben Vorbereitungen für den Bau von Flüchtlingslagern mit einer Kapazität von 170.000 Menschen in Idlib und dem Gebiet der Operation "Schutzschild Euphrat" begonnen".

Nikosia. Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) kann sich in Syrien erholen, weil sie indirekt türkische Hilfe bekommt. Am Mittwoch forderte der Erdogan-Sprecher Ibrahim Kalin die USA auf, die SDF-Einheiten daran zu hindern, Afrin zu erreichen. Die Volksverteidigungskräfte (YPG) hätten trotz der US-Bedenken die Kämpfe in Flußtal des Euphrats eingestellt und seien im Begriff, den Kampf im Distrikt Afrin aufzunehmen. "Sie wissen alle sehr gut, dass YPG/PYD (Partiya Yekitîya Demokrat, kurdische Partei) eine Terrororganisation ist". Die türkische Armee hatte am 20. Januar eine Offensive gegen die mit der USA verbündete kurdische Miliz YPG in der syrischen Region Afrin begonnen.

Der syrische Präsident Baschar al-Assad habe dem türkischen Präsidenten gestern Heuchelei vorgeworfen, hieß es weiter. Afrin hat keine direkte Verbindung zum restlichen von der PYD bzw. So hatten US-Kommandeure der Anti-IS-Koalition kürzlich die östlich von Afrin gelegene nordsyrische Region Manbidsch besucht und ihren SDF-Verbündeten versichert, dass die rund 1000 dort stationierten US-Spezialkräfte jeden Angriff zurückschlagen würden - was auf die Türkei zielte, deren Präsident seit Wochen eine Offensive gegen Manbidsch ankündigt.

Die Ankündigung ist ein Hinweis, wie ernst die Verteidiger die militärische Lage in Afrin einschätzen.

Aksoy kündigte zudem ein Treffen des Außenministers Mevlüt Cavusoglu mit seinen iranischen und russischen Amtskollegen am 16. März in Astana an. Die drei Länder sind "Garantiemächte" für insgesamt vier sogenannte Deeskalationszonen in Syrien. Dazu gehört auch das derzeit umkämpfte Rebellengebiet Ost-Ghuta bei Damaskus.

Related:

Comments

Latest news

Glücksspiele machen süchtig, oder?
Es ist oft der Fall, dass die Gewalterfahrungen oder der Verlust von Verwandten diese Krankheit hervorrufen können. Unter anderen Ursachen, die Spielsucht erzeugen, sind auch unsere Erlebnisse und Emotionen zu unterstreichen.

Echo 2018: Das sind die wichtigsten Nominierten
Drei Eisen im Feuer haben Sommerhit-Abräumer Luis Fonsi (39, "Despacito") und Rapper Bausa (*1989). Für internationales Flair sorgen zudem Rita Ora , Liam Payne und Jason Derulo.

IG Metall: Bei Airbus-Tochter sollen 500 Leiharbeiter gehen
In Deutschland soll neben Augsburg besonders Bremen betroffen sein, Details wurden von Airbus aber nicht genannt. Nach Gewerkschaftsangaben werden in Augsburg bis zu 500 Zeitarbeiter ihren Job verlieren.

Online Casinos – wie finde ich einen guten Anbieter?
Deshalb sollte man sich vorab ein wenig informieren und sich überlegen, welche Spiele einen besonders interessieren. Viele Online Casinos bieten die Möglichkeit das Spielangebot in Teilen kostenlos vorab zu testen.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Other news