Iron-Man-Regisseur Jon Favreau entwickelt erste Live Action-Serie

Jon Favreau verpasst dem

Das "Star Wars"-Franchise wächst und wächst - und nun soll auch eine Live-Action-Serie folgen".

Nach dem Erfolg der neuen Star-Wars-Filme Das Erwachen der Macht (2015) und Die letzten Jedi (2017) kündigte Lucasfilm bereits eine Reihe neuer Produktionen fürs Kino und Fernsehen an.

Die erste Real-TV-Serie im Star Wars-Univsersum hat einen Produzenten und Autoren gefunden: Jon Favreau, der für Disney bzw.

Vor allem Jon Favreau ist glücklich über seine neue Aufgabe: "Wenn Sie mir als Elfjähriger gesagt hätten, dass ich mal Geschichten aus dem 'Star Wars'-Universum erzählen würde, hätte ich Ihnen nicht geglaubt".

Und trotzdem fand er zwischendurch die Zeit, sich auch für "Star Wars" zu begeistern. Sie fügte hinzu: "Ich könnte nicht begeisterter sein, dass Jon mit an Bord ist, um für die neue Direct-to-Consumer Plattform zu produzieren und zu schreiben. Ich kann es gar nicht erwarten, in dieses aufregende Abenteuer aufzubrechen".

Favreau ist durch seine Arbeit an dem Live-Action Remake von "The Jungle Book" aus dem Jahr 2016 bekannt.

So legt Lucasfilm die Geschicke eine seiner Serien in die Hände von Jon Favreau. Außerdem führte er für "Iron Man" und "Iron Man 2" Regie. Im bevorstehenden Spin-off "Solo: A Star Wars Story" wird er einen "coolen und wichtigen Alien" synchronisieren.

Related:

Comments

Latest news

Er hat endlich seinen Hollywood-Stern
Seit Jahrzehnten ist er eines der Gesichter der "Star Wars"-Reihe: Mark Hamill ". Für einen besonders ergreifenden Moment sorgte dabei letzterer.

Dark Souls Remastered - Solaire von Astora als amiibo-Figur
Des Weiteren können Switch-Spieler als Goodie einen amiibo in Form von Solaire von Astora erwerben können. Im Mai erscheint " Dark Souls Remastered " für PC, Xbox One , PlayStation 4 und Nintendo Switch .

Google feiert es mit Doodle Die Paralympics 2018 beginnen heute in Südkorea
Auch die 310 000 Tickets könnten komplett verkauft werden, das IPC erwägt gar eine Aufstockung des Kontingents. Zur Olympia-Eröffnung war der gemeinsame Einlauf der Mannschaften beider Länder noch ein Höhepunkt der Feier.

Desolate Dortmunder nach Heimpleite gegen Salzburg vor Aus
Genauer gesagt verloren die Schwarz-Gelben im Dezember 2017 das letzte Mal im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen den FC Bayern mit 1:2. Seit vier Pflichtspielen ist die Hasenhüttl-Elf ohne Sieg und in der Bundesliga aus den Champions-League-Plätzen gerutscht.

Regierung will Bundeswehrkräfte am Hindukusch aufstocken
Eine dauerhafte Übernahme des Schutzes durch die Bundeswehr sei nicht vorgesehen. Der Linken-Fraktionschef Dietmar Bartsch lehnte eine Truppenaufstockung ab.

Other news