Trotz Sturz im Vorjahr Gerit Kling sitzt wieder auf dem Hundeschlitten

5F98D400B2741F1E

Am 11. März 2017 war Kling gestürzt, als die Zughunde ihres Schlittens einem Security-Fahrzeug am Streckenrand ausgewichen waren.

"Ich will den Sturz so für mich selber nicht stehen lassen", erzählt die Schauspielerin gegenüber der Nachrichtenagentur dpa. Sonst würde der Unfall ein traumatisches Erlebnis bleiben. "Ich habe einen Kämpferinstinkt, und ich vertraue den Sicherheitsmaßnahmen vor Ort", begründete Gerit Kling ihre Teilnahme. "Alle Prominenten werden in diesem Jahr einen Helm tragen", sagte Demtröder der Deutschen Presse-Agentur. Zudem würden mehr Sicherheitsabsperrungen gestellt.

Laut eigenen Angaben hatte die 52-Jährige durch den Sturz einen kurzzeitigen Gedächtnisverlust und eine leichte Gehirnerschütterung erlitten. Das Sicherheitsteam entlang der Rennstrecke am Usedomer Strand sei verstärkt worden. Sie ist auch in diesem Jahr wieder dabei.

Bei dem Rennen lenken TV-Promis wie Jutta Speidel, Gerit Kling, Andrea Kathrin Loewig, Susan Sideropoulos, Inge und Matthias Steiner sowie Wolfgang Lippert einen von vier Schlittenhunden gezogenen Wagen über sechs Kilometer von der Seebrücke Heringsdorf zur Seebrücke Ahlbeck. Der Veranstalter des Spektakels "Baltic Lights" habe die Strecke gereinigt, überprüft und schliesslich freigegeben.

Im Profi-Rennen treten rund 50 europäische Schlittenhundeführer (Musher) mit gut 400 Huskys gegeneinander an. Weil auch Zeitschriften die Kontoverbindung mit dem Stichwort "Baltic Lights" veröffentlicht hatten, hätten sich die Spenden auf über 100.000 Euro summiert.

Related:

Comments

Latest news

Angriff auf das Auswärtige Amt: Hacker entwenden Brexit-Protokoll
Den Wettbewerb um gemeinsame Ziele konnte Kaspersky demnach bei Regierungsrechnern und Militäreinrichtungen in Asien nachweisen. Das treffe insbesondere auf die Gruppierungen "Turla" und "APT28" zu.

Dm will Geldautomaten für seine Kunden überflüssig machen
Dallmeier kündigte an, dm werde künftig auch "Bargeldeinzahlungen auf das Konto bei bestimmten Direktbanken " ermöglichen. Die Schwelle für Bargeldabhebungen an Kassen von Einzelhändlern sinkt.

NRA klagt gegen verschärftes Waffenrecht in Florida
Unmittelbar nach der Besiegelung verschärfter Waffengesetze in Florida geht die amerikanische Waffenlobby juristisch dagegen vor. Der Verband stößt sich besonders an der Heraufsetzung des Mindestalters für den Erwerb von Schusswaffen von 18 auf 21 Jahre.

Belgien entgehen 212 Millionen wegen falscher CO2-Werte
Die falschen Abgaswerte von Autos reißen laut einer Studie im Auftrag der Grünen ein Milliardenloch in die deutschen Steuerkassen. Allein in Deutschland entgingen dem Fiskus im gleichen Jahr knapp 1,2 Milliarden Euro an Kfz-Steuereinnahmen.

Spieler waren schwach wie eine Flasche leer
Der Italiener kritisierte die Einstellung seiner Spieler und zuckte bei einer Pressekonferenz völlig aus. Zweite: Ich habe erklär mit diese zwei Spieler, nach Dortmund brauchen vielleicht Halbzeitpause.

Other news