"BamS": LaudaMotion fehlen Piloten

Laut der deutschen Zeitung "Bild am Sonntag“ soll Lauda in großen Schwierigkeiten stecken". Er habe beinahe die Hälfte der Start- und Landerechte für seine neue Fluglinie "LaudaMotion" ungenutzt zurückgegeben. Diese "Slots“ sind immens teuer und heiß begehrt". In Wien kämpft Lauda vorerst einmal mit einem Personalexodus: 15 bis 20 Mitarbeiter der ehemaligen Niki-Führungscrew in Wien haben das Unternehmen verlassen und beim spanischen Konkurrenten Vueling angeheuert, darunter etwa Qualitätsmanager und Management-Piloten.

Niki Lauda selbst bezeichnete den "BamS"-Bericht als "Blödsinn". Ob das gelingt, wird in der "Bild am Sonntag"-Geschichte allerdings stark bezweifelt". Da Laudamotion nur 15 Maschinen übernahm, muss er die Slots für die restlichen Flieger an das Verkehrsministerium zurückgeben.

Doch Lauda suche händeringend nach Copiloten. Der erste Flug ab Wien in Richtung Süden soll wie berichtet am 1. Juni starten. So hatte Niki Lauda angekündigt, allen NIKI-Mitarbeitern ein Jobangebot zu machen, was offenbar nicht geschehen ist. Er gebe am nächsten Freitag eine Pressekonferenz, auf der er zu den deutschen Berichten Stellung nehmen werde.

Related:

Comments

Latest news

Britische Komiker-Legende Ken Dodd gestorben
Liverpool - Der britische Schauspieler, Comedian und Sänger Ken Dodd ist gestern (11.03.) im Alter von 90 Jahre gestorben. In den 1960er Jahren schaffte er es ins Guinness-Buch der Rekorde: Er erzählte 1500 Witze in dreieinhalb Stunden.

Sie griff Rettungskräfte an Berliner Polizist schießt Messer-Frau nieder
Daraufhin machte der Polizist einmal von seiner Schusswaffe Gebrauch, wodurch die noch nicht abschließend identifizierte Frau an einem Oberschenkel verletzt wurde.

Nach Mord an Journalisten: Slowakischer Vize-Regierungschef tritt zurück
In der Slowakei hat Innenminister Robert Kalinak nach der Ermordung des Journalisten Jan Kuciak seinen Rücktritt erklärt. Demonstranten forderten auch den Rücktritt von Regierungschef Robert Fico.

Neues MacBook Air soll im Juni mit Retina-Display kommen
Und die DigiTimes wiederholt passend dazu, dass Apple im zweiten Quartal 2018 ein neues iPad-Einstiegsmodell vorstellen werde. Apple hatte das MacBook Air zuletzt im Juni 2017 aktualisiert, damals aber nur marginale Änderungen vorgenommen.

CDU-Politiker Hirte wird Ostbeauftragter
Bundeskanzlerin Angela Merkel habe ihm das Amt angetragen, und er habe zugesagt, sagte Hirte im Mitteldeutschen Rundfunk. Hirte werde künftig als Parlamentarischer Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium arbeiten.

Other news