Apple schnappt sich digitalen Zeitschriftenservice Texture

Zeitschriften im Digital-Abo: Apple kauft Texture

Per Pressemitteilung hat Apple bekannt gegeben, dass das Unternehmen "Texture" gekauft wurde.

Bleibt natürlich die Frage, was Apple mit Texture vor hat. Doch mit Texture ist es anders, vielleicht auch, weil einige Branchenkenner die Übernahme für ein besonderes Signal halten. Texture gibt es bisher allerdings nur auf dem US-Markt.

Texture bietet in seinem Abo unter anderem Zugriff auf Vogue, Rolling Stone, National Geographic, GQ, Sports Illustrated, Wired, Maxim und Entertainment Weekly. Auch bei Amazon fand man die Texture-App. Denkbar wäre eine Integration in die News-App, die hierzulande aber nicht nutzbar ist.

"Von Zeit zu Zeit kauft Apple kleinere Technologie-Firmen, und wir äußern uns grundsätzlich nicht über unsere Absichten oder Pläne": So lautet die lapidare Standard-Floskel, mit der der wertvollste Konzern der Welt stets seine Übernahmen kommentiert - wie zuletzt bei der Akquisition der Musikerkennungs-App Shazam im vergangenen Dezember. Mit Texture wäre das ein guter Start bei den Nutzern, die noch viel Lesen und sich umfassend informieren wollen. Stichwort Qualitätsjournalismus Apples Senior Vice President of Internet, Software and Services bei Apple, Eddy Cue, hat sich bereits offiziell zu der Übernahme geäußert. Natürlich könnte Apple Texture autark betreiben. Texture biete dabei einen beeindruckenden Katalog von Magazinen vieler der weltweit führenden Verlage. "Wir setzen uns für qualitativ hochwertigen Journalismus aus vertrauenswürdigen Quellen ein und ermöglichen es den Zeitschriften, weiterhin schön gestaltete und ansprechende Geschichten für die Nutzer zu produzieren". Der Service von Texture beinhaltet über 200 Magazine und bietet Nutzern eine einfache Möglichkeit, Geschichten und ganze Ausgaben ihrer Lieblingstitel zu lesen.

Related:

Comments

Latest news

Großrazzia gegen Rocker-Club "Osmanen Germania"
Das Ganze ist Teil einer landesweiten Aktion - insgesamt werden 41 Wohnungen und Vereinsräume in Nordrhein-Westfalen durchsucht. Demnach ist das Ziel der Hausdurchsuchungen, Klarheit über die Vereinsstrukturen und dessen Aktivitäten zu erhalten.

Kerber in Runde drei - Alexander Zverev scheitert
Im Kampf um den Einzug in das Achtelfinale trifft die Linkshänderin nun in Jelena Wesnina erneut auf eine Russin. Philipp Kohlschreiber (Augsburg) ist damit der einzig verbliebene Deutsche in der Männer-Konkurrenz.

Beyoncé und Jay-Z kündigen Welttournee an - auch Deutschland
Sängerin Beyoncé und ihr Rapper-Ehemann Jay-Z haben für 2018 eine gemeinsame Tournee angekündigt. Die von Juni bis Oktober laufende Tour mit dem Titel "On the Run 2" macht am 28.

15-Jähriger nach tödlichen Messerstichen vor dem Richter
Dieser Fall hat ganz Berlin geschockt: Die 14-jährige Keira wurde niedergestochen und starb kurz danach! Date kurz vor ihrem Tod? Das Zuhause des Mädchens, das auch der Tatort war, wurde auf Spuren untersucht, ebenso die Umgebung des Mehrfamilienhauses.

"Anschluss": Staatsakt zum 80. Jahrestag
Beim Staatsakt in Wien hob Bundespräsident Van der Bellen die Mitverantwortung des Landes an der NS-Gewaltherrschaft hervor. Die Namensgedenkmauer soll an die 66.000 österreichischen Opfer des Völkermords an den europäischen Juden erinnern.

Other news